Buchvorstellung

Sicherheit für europäische Verbraucher: Rapexbericht 2010

Shop

Rezension

Buchvorstellung

Buchempfehlung zum Qualitätsmanagement

Shop

Rezension

Buchvorstellung

Geschäftseinbrüche vermeiden

Shop

Rezension

Buchvorstellung

Einbruchschutz-Lexikon

Shop

Rezension

Buchvorstellung

Klassiker der Wirtschaftsliteratur - frei zugänglich im Internet

Shop

Rezension

Buchvorstellung

Produkthaftpflichtversicherung

Shop

Rezension

Buchvorstellung

Praxishandbuch Krisenkommunikation

Shop

Rezension

Produsa - Newsportal zur Produktsicherheit

Wagner - W 650 / W 660

Wagner hat festgestellt, dass die Feinsprühgeräte W 650 / W 660, die seit Juli 2007 verkauft wurden, einen Herstellungsfehler aufweisen können. Der Fehler kann bewirken, dass der Ein/Aus-Schalter des Gerätes bei ungünstiger Belastung, insbesondere durch Herunterfallen des Gerätes, aus dem Gehäuse heraustreten kann. Dadurch werden stromführende Teile berührbar – es besteht die Gefahr des elektrischen Schlages.

weiterlesen

TAGS: gesundheitliche Risiken, Herstellerinformationen, Konsumentenschutz, Produktrückrufe, Produktsicherheit, Stromschlagrisiko, Verletzungsrisiko

Dahon - Faltradmodelle

Der Faltradhersteller Dahon ruft aus Sicherheitsgründen verschiedene Modelle zurück. Betroffen ist die Produktion die ca. Juli 2008 bis April 2009 ausgeliefert wurde.

Eine Kombination aus fehlerhafter Verarbeitung und unbeständiger Qualität des bei der Fertigung der Lenksäule Radius verwendeten Materials im Bereich des Faltgelenks, kann dazu führen, dass das Gelenk einreißt und bricht.

Es drohen schwere Stürze!

weiterlesen

TAGS: gesundheitliche Risiken, Herstellerinformationen, Herstellerrückruf, Konsumentenschutz, Produktbeobachtung, Produktrückrufe, Produktsicherheit, Sturzgefahr, Unfallgefahr, Verletzungsgefahr, Verletzungsrisiko

Alex Global Technology - Alexrims XCR 100 d auf Ghost-Fahrrädern

Die Alex Global Technology Inc. informiert über den Rückruf zwecks Prüfung der Felgen vom Typ „ALEXRIMS XCR100d“. Die Felgen wurden an verschiedenen GHOST Fahrrädern des Modelljahrgangs 2009 verbaut und haben bei Ghost die Bezeichnung „900 SL“ Im Zuge der Qualitätskontrolle musste der Hersteller leider feststellen, dass einige der ausgelieferten Felgen des Typs „ALEXRIMS XCR100d“ Fertigungsfehler aufgeweisen.

Bei einigen dieser Felgen ist die Wandstärke des Felgenbettes zu gering, was dazu führen kann, dass die Felgen unter Belastung im Felgenbett reißen können. Dadurch werden die Laufräder plötzlich instabil und verziehen sich.

Dies stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar und es besteht hohe Unfall- und damit Verletzungsgefahr!

weiterlesen

TAGS: Fahrrad, gesundheitliche Risiken, Herstellerinformationen, Konsumentenschutz, Produktbeobachtung, Produktmangel, Produktrückrufe, Produktsicherheit, Risikominimierung, Sturzgefahr, Verletzungsgefahr, Verletzungsrisiko, wichtige Produktsicherheitsinformation

Divine Medical Group - HIV-Schnelltest

Die Sozialministerien der Bundesländer Baden-Württemberg und des Saarlandes raten von der Benutzung eines HIV-Schnelltests - Immuno Check HIV 1 & HIV 2 Rapid Test - des indischen Herstellers ab. Anlass ist der Anfang Mai erfolgte Rückruf des im Internet bestellbaren Schnelltests.

weiterlesen

TAGS: amtlicher Rückruf, Gesundheitswesen, Produktqualität, Produktrückruf, Verbraucherwarnungen

Citroen - C2,C3,C3 Pluriel,C4, C4 Picasso, C5, C6, Berlingo

Der Hersteller ruft oben genannte Baureihen zur Kontrolle in die Werkstätten. Bei 4.379 Modellen des Baujahres 2008 liegen Probleme mit dem Sicherungskasten vor, welche zu Fehlfunktionen oder zum Ausfall verschiedener elektrischer Funktionen im Fahrzeug führen können.

weiterlesen

TAGS: freiwilliger Rückruf, Herstellerinformationen, Herstellerrückruf, Produktfehler, Rückrufaktion

GLORIA, PROTEX, ADLER – Pulver-Feuerlöscher

Zwischen Januar 2007 und Oktober 2008 produzierte GLORIA / PROTEX / ADLER Pulver-Feuerlöscher können eventuell einen Defekt aufweisen. Möglicherweise lösen einige Feuerlöscher nicht aus und können somit bei Gebrauch ein Feuer nicht wirksam löschen oder eindämmen.

weiterlesen

TAGS: Brandgefahren, Brandrisiko, Herstellerrückruf, Konsumentenschutz, kostenfreie Hotline, ProdHG, Produktbeobachtung, Produktfehler, Produkthaftungsgesetz, Produktrückrufe, Produktsicherheit, Regress, Risikominimierung, Service, Sicherheitshinweis, Verbrennungsgefahr, Versichertengemeinschaft

Hydroxycut - Sicherheitsinformation - Fatburner

US Behörde warnt vor Hydroxycut.Die US Behörde FDA ( Food and Drug Administration ) warnt die US Bürger, Hydroxycut Produkte zu benutzen, da mehrere Fälle von Leberschäden sowie ein Todesfall in mutmaßlichem Zusammenhang mit der Einnahme von Hydroxycut stehen. Hydroxycut ist ein Supplement, dass zur Gewichtsreduktion eingesetzt wird und seit ca. 10 Jahren in den USA auf dem Markt ist und auch über div. Händler, insbesondere per Internet auch Europa zu beziehen ist.

weiterlesen

TAGS: gesundheitliche Risiken, Herstellerinformationen, Konsumentenschutz, Produktsicherheit, Verbraucherwarnungen, Vorbeugung

Herder KG - Drehmomentschlüssel Rahsol Dremotec und Carolus

Drehmomentschlüssel  obiger Marken, produziert im Zeitraum Juli 2006 bis April 2008, sind Gegenstand eines weltweiten Rückrufs.

Betroffen sind die Modelle: TORCOFIX K, TORCOFIX SE, TORCOFIX Z, TORCOFIX K US, TORCOFLEX K und CAROLUS

Nach mehreren Dauertestverfahren musste die Fa. Richard Abr. Herder KG, Solingen, feststellen, dass es bei verschiedenen, oben genannten Drehmomentschlüsseln zum Bruch des aus Kunststoff bestehenden Federgehäuses kommen kann.

weiterlesen

TAGS: Fabrikationsfehler, Herstellerhaftung, Herstellerrückruf, Produktfehler, Produkthaftungsgesetz, Produkthaftungsrecht, Produktqualität, Rückrufaktion, Unfallgefahr, wichtige Produktsicherheitsinformation

Trek -Modelle 2009 (Trek 7500 & 7700)

Der Hersteller Trek Fahrrad GmbH meldet einen Rückruf zu den Modellen 2009 Trek 7500 und 2009 Trek 7700.

Bei dem Gebrauch kann es zu Steuerungsproblemen bei Belastung der Gabel kommen.

Bitte fahren Sie ab sofort ohne Sicherheitsüberprüfung nicht mehr mit diesem Fahrrad.

weiterlesen

TAGS: Fahrrad, gesundheitliche Risiken, Herstellerinformationen, Herstellerrückruf, Konsumentenschutz, Produktrückrufe, Produktsicherheit, Risikominimierung, Sturzgefahr, Verletzung, Verletzungsgefahr, Verletzungsrisiko, wichtige Produktsicherheitsinformation

Thule - Rapid Fixpoint XT Montagekits

Thule, Hersteller von Trägerlösungen hat festgestellt, dass eine Serie der Fix-Punkt-Kits aufgrund fehlerhafter Befestigungsbolzen keine sichere Montage gewährleistet. Im schlimmsten Fall können sich Träger und Ladung während der Fahrt lösen. Aus diesem Grund wurde eine umgehende Rückrufaktion gestartet.

weiterlesen

TAGS: Fabrikationsfehler, freiwilliger Rückruf, Herstellerinformationen, Herstellerrückruf, Produktmangel, Rückrufaktion, Sicherheitsaktion zur Nachrüstung, Unfallgefahr, wichtige Produktsicherheitsinformation

Produsa - Newsportal und Archiv zur Produktsicherheit, Schadenaufklärung und Produktrückrufen

 

Bringen Sie mit Produsa dem Newsportal für mehr Produkt-Sicherheit und Aufklärung Ihr Eigenkontrollsystem auf den aktuellsten Stand. Vertiefen und aktualisieren Sie Ihre Kenntnisse. Lernen Sie durch frühzeitige Information präventive und gleichzeitig kostengünstige Lösungen kennen. Nutzen Sie unser Praxiswissen.

Welche Idee steckt hinter Produsa?

Wir wollen als Netzwerk interessanter Gesprächspartner sein und stehen für mehr Fairplay in der Produktsicherheit, Produktaufklärung, Sachmängelhaftung, Schadenaufklärung und den Möglichkeiten eines transparenten Schadenausgleich.

Wir zeigen Präsenz und verstehen uns als Kommunikationsdesigner zwischen Verbraucher,Handel und Hersteller.

Kundenzufriedenheit

Nur wenige Unternehmer wissen, was der beste Kritiker ihres Geschäfts -der Kunde- wirklich denkt. Das hat zur Folge, dass die Wünsche der Kunden unerkannt bleiben und eine Ausrichtung an den Kundenbedürfnissen nicht stattfinden kann.

Wer ein gutes Kundenbeziehungsmanagement betreibt, bekommt treue Kunden, die gerne wiederkommen, auch im Falle eines Produktmangels.

Wer für andere Menschen aufrichtig Interesse zeigt, ist auch im Schadenfall überall willkommen.

In Produsa finden Sie Hinweise und Informationen zu Produkten aller Art. Über unsere Produktsuche erhalten Sie alle wesentlichen Informationen zu den verschiedensten Themenstellungen rund um Ihre Sicherheit. 

Rapex-Meldungen

Produsa ist offizieller Inhaber des Copyrights zur Veröffentlichung der deutschen Übersetzung der RAPEX-Meldungen – dem Schnellwarnsystem der EU für alle gefährlichen Konsumgüter, die von den einzelstaatlichen Behörden gemeldet wurden. In den Meldungen werden alle Informationen über das Produkt, der von ihm ausgehenden Gefahr und die entsprechenden Maßnahmen beschrieben, die in dem betreffenden Land ergriffen wurden. Produsa ist einer der wenigen deutschen Lizenznehmer und veröffentlicht Rapex-Meldungen exklusiv in deutscher Übersetzung.

Websites von ProVersicherer

Proversicherer
Crimereport
Versicherungstage