Buchvorstellung

Sicherheit für europäische Verbraucher: Rapexbericht 2010

Shop

Rezension

Buchvorstellung

Buchempfehlung zum Qualitätsmanagement

Shop

Rezension

Buchvorstellung

Geschäftseinbrüche vermeiden

Shop

Rezension

Buchvorstellung

Einbruchschutz-Lexikon

Shop

Rezension

Buchvorstellung

Klassiker der Wirtschaftsliteratur - frei zugänglich im Internet

Shop

Rezension

Buchvorstellung

Produkthaftpflichtversicherung

Shop

Rezension

Buchvorstellung

Praxishandbuch Krisenkommunikation

Shop

Rezension

Produsa - Newsportal zur Produktsicherheit

Mercedes-Benz Vito und Viano

Aktuell ruft Mercedes-Benz 44.000 Fahrzeuge der Modelle Vito und Viano, Bj. Februar 2003 bis Mitte April 2008 zurück.

weiterlesen

TAGS: freiwilliger Rückruf, Produktmangel, Sicherheitsaktion zur Überprüfung, Verletzungsgefahr, wichtiger Sicherheitshinweis

Suzuki - Swift - Brandgefahr

Swift-Modelle mit Kofferraumleuchte aus dem ungarischen Werk ab Baujahr 2005 (Fahrgestellnummer:TSMMZ***S00100001 bis TSMMZ***S00499999) werden durch den Hersteller Suzuki zurückgerufen. In Verbindung mit Feuchtigkeit bildet die Materialzusammensetzung der Seitenverkleidung korrosive Eigenschaften. Durch Übergangswiderstände an der Steckverbindung kann es im ungünstigsten Fall zu einem Schmorbrand kommen.

weiterlesen

TAGS: Brandrisiko, freiwilliger Rückruf, Herstellerinformationen, Herstellerrückruf, Produktfehler, Produktmangel, Rückrufaktion, Sicherheitsaktion zur Nachrüstung, Sicherheitshinweis

Opel - Vectra C/Signum

Rund 166.300 der oben genannten Modelle, Baujahr 2002 bis 2007, ruft Opel zurück in die Werkstatt. Aufgrund unzureichender Federkraft rastet möglicherweise die Sperrklinke des Handbremshebels bei gedrücktem Sperrknopf während des Feststellvorgangs nicht in der höchsten Stellung ein. Dadurch kann sich die Handbremse lösen.

weiterlesen

TAGS: Fehlfunktion, freiwilliger Rückruf, Herstellerrückruf, Produktfehler, Produktmangel, Rückrufaktion, Sicherheitsaktion zur Nachrüstung, Sicherheitshinweis

Purmo - Vertikalheizkörper - KOS V, Faro V und Vertical

Wegen mehrerer Unfälle, bei denen sich Heizkörper von der Wand gelöst haben, hat der Hersteller Purmo entschieden, bei den Vertikalheizkörpern Kos V, Faro V und Vertical neue Montagehalterungen installieren zu lassen. Der Verbraucher wird gebeten, mit seinem Installateur Kontakt aufzunehmen, um eine neue Halterung anbringen zu lassen. Die genauen Ursachen der Vorfälle sind bisher noch nicht bekannt, aber Purmo will jedes Risiko vermeiden.

weiterlesen

TAGS: gesundheitliche Risiken, Herstellerinformationen, Konsumentenschutz, Produktrückrufe, Produktsicherheit, Risikominimierung, Verletzungsrisiko, vorsorglicher Produktrückruf

R.E.D Protection - Wintersport-Jugenhelme

Von R.E.D. Protection wird eine Rückrufaktion für Wintersport-Jugendhelme durchgeführt, die “unter Umständen” nicht der europäischen Sicherheitsnorm EN 1077 “Helme für alpine Skiläufer” entsprechen.

weiterlesen

TAGS: gesundheitliche Risiken, Konsumentenschutz, Produktrückruf, Produktsicherheit, Sicherheit, Verletzungsrisiko, wichtiger Sicherheitshinweis

KiK - Lederhandschuhe

Der Textildiscounter KiK ruft Lederhandschuhe in schwarz oder braun mit Reiß- oder Klettverschluss zum Preis von 4,99 € zurück. Diese sind mit unzulässigen Azo-Farbstoffen belastet, welche zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen könnten.

weiterlesen

TAGS: chemisches Risiko, freiwilliger Rückruf, gesundheitliche Risiken, Herstellerinformationen, Herstellerrückruf, Produktqualität

Mazda - Rückruf

In Deutschland ruft Mazda 37.771 Fahrzeuge der Baureihen 3,5 und 6 zurück. Es handelt sich um ein Problem mit der Motorsteuerung, wodurch der Partikelfilter nicht richtig freigebrannt wird. Folge ist Rauchentwicklung und im schlimmsten Fall ein Anstieg der Motordrehzehl. Es kann sein, dass sich der Motor nicht mehr abstellen lässt.

weiterlesen

TAGS: Fehlfunktion, freiwilliger Rückruf, Herstellerinformationen, Herstellerrückruf, Rückrufaktion, Sicherheitsaktion zur Überprüfung, Sicherheitshinweis

Canon - Spiegelreflexkamera EOS 5 D

Der Hersteller hat festgestellt, dass sich bei nachlassender Leistung des Klebstoffs der Hauptspiegel der digitalen Spiegelreflexkamera EOS 5 D lösen kann. Hilfe des Herstellers erhalten Sie über die autorisierte Servicestelle.

weiterlesen

TAGS: freiwillige Teilrückrufaktion, Herstellerinformationen, Produktbeobachtung, Produktrückrufe

Toyota -Yaris

In Deutschland ruft Toyota 44.578 Yaris-Modelle der Baujahre November 2005 bis April 2007 zurück. Bei bestimmten Belastungen, wie einem Unfall, kann sich das Dämmmaterial im Gurtstraffer durch Gasaustritt entzünden.

weiterlesen

TAGS: Brandgefahren, Brandrisiko, freiwilliger Rückruf, heiße Ware, Herstellerinformationen, Herstellerrückruf, Produktfehler, Produktmangel, Rückrufaktion, Sicherheitsaktion zur Nachrüstung, Sicherheitshinweis

HABA - Holzpuzzle Triolino

Rapex, das Schnellwarnsystem der EU-Kommission warnt vor dem Kinderholzpuzzle Triolino des Herstellers HABA. Das Spielzeug, empfohlen für Kinder ab eineinhalb Jahren enthalte verschluckbare Kleinteile. Laut Rapex entspräche es nicht der Spielzeugrichtlinie sowie der europäischen Norm EN71.
Es sei vom Hersteller freiwillig zurückgerufen worden. Die Artikelnummer lautet 2268.

weiterlesen

TAGS: Erstickungsgefahr, freiwilliger Rückruf, Sicherheitshinweis

Produsa - Newsportal und Archiv zur Produktsicherheit, Schadenaufklärung und Produktrückrufen

 

Bringen Sie mit Produsa dem Newsportal für mehr Produkt-Sicherheit und Aufklärung Ihr Eigenkontrollsystem auf den aktuellsten Stand. Vertiefen und aktualisieren Sie Ihre Kenntnisse. Lernen Sie durch frühzeitige Information präventive und gleichzeitig kostengünstige Lösungen kennen. Nutzen Sie unser Praxiswissen.

Welche Idee steckt hinter Produsa?

Wir wollen als Netzwerk interessanter Gesprächspartner sein und stehen für mehr Fairplay in der Produktsicherheit, Produktaufklärung, Sachmängelhaftung, Schadenaufklärung und den Möglichkeiten eines transparenten Schadenausgleich.

Wir zeigen Präsenz und verstehen uns als Kommunikationsdesigner zwischen Verbraucher,Handel und Hersteller.

Kundenzufriedenheit

Nur wenige Unternehmer wissen, was der beste Kritiker ihres Geschäfts -der Kunde- wirklich denkt. Das hat zur Folge, dass die Wünsche der Kunden unerkannt bleiben und eine Ausrichtung an den Kundenbedürfnissen nicht stattfinden kann.

Wer ein gutes Kundenbeziehungsmanagement betreibt, bekommt treue Kunden, die gerne wiederkommen, auch im Falle eines Produktmangels.

Wer für andere Menschen aufrichtig Interesse zeigt, ist auch im Schadenfall überall willkommen.

In Produsa finden Sie Hinweise und Informationen zu Produkten aller Art. Über unsere Produktsuche erhalten Sie alle wesentlichen Informationen zu den verschiedensten Themenstellungen rund um Ihre Sicherheit. 

Rapex-Meldungen

Produsa ist offizieller Inhaber des Copyrights zur Veröffentlichung der deutschen Übersetzung der RAPEX-Meldungen – dem Schnellwarnsystem der EU für alle gefährlichen Konsumgüter, die von den einzelstaatlichen Behörden gemeldet wurden. In den Meldungen werden alle Informationen über das Produkt, der von ihm ausgehenden Gefahr und die entsprechenden Maßnahmen beschrieben, die in dem betreffenden Land ergriffen wurden. Produsa ist einer der wenigen deutschen Lizenznehmer und veröffentlicht Rapex-Meldungen exklusiv in deutscher Übersetzung.

Websites von ProVersicherer

Proversicherer
Crimereport
Versicherungstage