Buchvorstellung

Sicherheit für europäische Verbraucher: Rapexbericht 2010

Shop

Rezension

Buchvorstellung

Buchempfehlung zum Qualitätsmanagement

Shop

Rezension

Buchvorstellung

Geschäftseinbrüche vermeiden

Shop

Rezension

Buchvorstellung

Einbruchschutz-Lexikon

Shop

Rezension

Buchvorstellung

Klassiker der Wirtschaftsliteratur - frei zugänglich im Internet

Shop

Rezension

Buchvorstellung

Produkthaftpflichtversicherung

Shop

Rezension

Buchvorstellung

Praxishandbuch Krisenkommunikation

Shop

Rezension

Produsa - Newsportal zur Produktsicherheit

ContiTech geht gegen gefälschte Antriebsriemen vor

Der ContiTech Power Transmission Group ist in den Vereinigten Arabischen Emiraten ein Schlag gegen Fälscherware gelungen. Bei dem Händler Asia Tiger Auto Parts LLC wurden über 10.000 kopierte Antriebsriemen und Verpackungen mit ContiTech Aufdruck sichergestellt und anschließend vernichtet. Die Riemen waren für den automobilen Ersatzmarkt bestimmt. „Dies ist eine große Menge und ein weiterer wichtiger Erfolg im Kampf gegen Plagiate“, erklärt Helmut Engel, Segmentleiter Automotive Aftermarket bei der ContiTech Power Transmission Group. Gegen das Unternehmen aus dem Emirat Schardscha wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Der Produzent der Raubkopien blieb unerkannt.

weiterlesen

TAGS: Diebstahlradar, Diebstahlschutz, Fahndung, Fälschung, Plagiate, Produktbeobachtung, Produktfälscher, Produktfälschungen, Produktkennzeichnung, Produktpiraterie

Reisebusdiebstahl - Mercedes Benz Travego O 580 RHD-M - Unternehmer bittet um HILFE!

In der Nacht vom 11. auf den 12. Juli wurde der auf den Fotos abgebildete Reisebus vom Betriebsgelände des Busunternehmens Fromm Reisen in Wain im Landkreis Biberach Baden-Württemberg gestohlen. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen silbermetallic Mercedes-Benz Travego O 580 RHD-M (3-Achser) mit auffälligen Foliendesign „Sonne+Palme“ sowie der Beschriftung an der Seite „FROMM“ in der Farbe Türkis. Die Originalschlüssel sind noch vorhanden, so dass davon auszugehen ist, dass er oder die Diebe an den Schlössern Überwindungsspuren hinterlassen haben müssen. Zum Diebstahlzeitpunkt waren an dem Fahrzeug die Kennzeichen BC-NU 75 montiert. Neben den ohnehin auffälligen Erkennungsmerkmalen ist bei der Identifizierung auf die Fahrgestellnummer WEB62901513520028 zu achten.

weiterlesen

TAGS: Bus-Diebstahl, Bustouristik, Diebstahl, Diebstahl-Recovery-System, Diebstahldatenbank, Diebstahlradar, Diebstahlregister, Fahndung, Fahndungsmeldung, Reisebus, Reisebus-Diebstahl, Reisebusdiebstahl

Wolgast: Alte Betrugsmasche - Auto in der Türkei gewonnen

Ein in Wolgast wohnhafter 76-jähriger Rentner fiel auf eine gängige Betrugsmasche hinsichtlich eines in der Türkei gewonnenen Autos im Wert von 54.000 Euro hinein und überwies nach dem ersten Telefongespräch vom 08. Juli 2011 erst 669 Euro und dann 980 Euro auf zwei Konten in der Türkei. Letztere Summe übrigens, weil eine "Mitarbeiterin des Zolls in Hamburg" eine nochmalige Zahlung erbat. Eine weitere Forderung von 999 Euro veranlasste den Mann zur Anzeige.

weiterlesen

TAGS: Betrug, Betrugsdelikte, Betrugsfälle

Stromschlaggefahr: Rückruf der MULTILIGHT LED Standleuchte wegen fehlerhaftem Schalter

Aus Sicherheitsgründen ruft die A. SCHWEIZER GmbH Standleuchten der Serie MULTILIGHT LED zurück. Nach mehrmaligem betätigen des Schalters kann es laut Hersteller zu einem Bruch des Schalters kommen.

weiterlesen

TAGS: Fabrikationsfehler, freiwilliger Rückruf, gesundheitliche Risiken, Konstruktionsfehler, Produktmangel, Produktrückrufe, Produktsicherheitsinformation, Produktwarnungen, Schnellwarnsysteme, Stromschlagrisiko, Unfallgefahr, Unfallversicherung, Verbraucherwarnungen, Verletzungsgefahr, Verletzungsrisiko, Warnmeldungen, Warnmitteilungen

Unfall und Brandgefahr: Kawasaki KLX250 wird in die Werkstatt gerufen

Gleich aus drei Gründen ruft Kawaski das Modell LX250S9/A/B zurück:

-auslaufender Kraftstoff kann einen Brand verursachen

-Wasser kann eindringen und Fehlfunktionen verursachen und

-der Motor kann plötzlich während der Fahrt ausgehen


Es herrscht Unfall und Brandgefahr.

weiterlesen

TAGS: Brandfolgekosten, Brandgefahr, Brandgefahren, Brandschaden, Hersteller, Hersteller Rückruf, Rapex, Rückrufaktion, Sicherheit, Unfallexperten, Unfallgefahr, Unfalluntersuchung, Unfallversicherung, Versicherungen, Versicherungsschutz, Zweirad

Honda VT750C kann während der Fahrt ausgehen

Eine Fehlfunktion des Winkelsensors ist die Ursache für den Rückruf der Honda VT750C, die beim Fahren und im Leerlauf plötzlich abwürgen kann. Dies kann unter Umständen zu einem Unfall führen, bei dem der Fahrer die Kontrolle über das Motorrad verlieren kann.

weiterlesen

TAGS: freiwilliger Produktrückruf, Herstellerinformationen, Herstellerrückruf, Konsumentenschutz, Produktmangel, Produktrückrufe, Produktsicherheit, Produsa, Rapex, Sicherheitsaktion zur Nachrüstung, wichtiger Sicherheitshinweis, Zweirad

Defekter Hauptbremszylinder: Fiat ruft erneut Scudo in die Werkstatt

Nach einem Rückruf wegen defekter Steuerung im April ruft Fiat nun erneut den Scudo mit JTD-Motor zurück. Ein fehlerhafter Hauptbremszylinder kann durch auslaufendes Öl eine verminderte Bremsleistung verursachen, wegen des dadurch verlängerten Bremswegs herrscht Unfallgefahr.

weiterlesen

TAGS: aktuelle Warnmitteilungen, freiwillige Korrekturmaßnahme, freiwilliger Produkt-Rückruf, freiwilliger Rückruf, Hersteller Rückruf, Herstellerrückrufe, Produktrückruf, Produktrückrufe, Rapex, Rückrufaktion, Rückrufaktionen, Sicherheit, Unfall, Unfallgefahr, Verletzungsrisiko

Fehlerhafter Bolzen kann Feuer oder Explosion bei Volvo Penta Motoren auslösen

Volvo Penta ruft verschiedene Motoren wegen eines fehlerhaften Bolzens zurück. Dieser kann eine kraftstoffführende Leitung durchscheuern, so dass ein Leck entsteht. Gelangt Benzin in den Motorraum während eine Zündquelle anwesend ist, kann ein Feuer oder eine Explosion verursacht werden.

weiterlesen

TAGS: aktuelle Warnmitteilungen, Brand, Brandentwicklung, Brandfolgekosten, Brandrisiko, Brandschaden, Explosion, Explosionsrisiko, freiwilliger Produktrückruf, Hersteller Rückruf, Produktwarnungen, Unfallversicherung, Verletzungsgefahr, Wassersport

Räumen Sie Ihr Fahrzeug aus – bevor es ein Anderer für Sie tut!“

Mit dem Appell „Räumen Sie Ihr Fahrzeug aus – bevor es ein Anderer für Sie tut!“ ruft die Polizei immer wieder dazu auf, keine Wertgegenstände im Auto zurück zu lassen und auch nichts von außen sichtbar im Innenraum zu deponieren, was die Neugier und das Interesse von potenziellen Autoknackern wecken könnte. Wie empfehlenswert dieser Ratschlag ist, mussten am späten Mittwochabend auch wieder zwei Fahrzeugbesitzer im Stadtgebiet Kaiserslautern feststellen.

weiterlesen

TAGS: Diebstahl, Diebstahlanzeige, Diebstahlradar, Diebstahlregister, Diebstahlschutz, Navigationsgeräte, Prävention, Schutzbrief, Sicherheit, Sicherheitsgefühl, Sicherheitskreislauf, Sicherheitsmängel, Sicherheitsstandards

Neue Schwachstellen im Apple Betriebssystem iOS Ausführung von Schadprogrammen auf iPhone, iPad und iPod touch möglich

Bonn, 06. Juli 2011.

Das Betriebssystem Apple iOS, das in Geräten zur mobilen Kommunikation und Internetnutzung wie dem iPhone, iPad und iPod touch eingesetzt wird, enthält in der zur Betrachtung von PDF-Dateien verwendeten Bibliothek kritische Schwachstellen. Bereits das Anklicken eines manipulierten PDF-Dokuments oder das Ansurfen einer mit PDF-Dokumenten versehenen Webseite reichen aus, um das mobile Gerät ohne Wissen des Nutzers mit Schadsoftware zu infizieren. Die Schwachstellen ermöglichen es potenziellen Angreifern, Zugriff mit Administratorrechten auf das komplette System zu erlangen. Bislang steht noch kein Patch für diese Sicherheitslücken zur Verfügung. Von den Schwachstellen betroffen sind die Betriebssysteme Apple iOS für iPhone 3GS und iPhone 4 bis einschließlich Version 4.3.3, Apple iOS für iPad und iPad 2 bis einschließlich Version 4.3.3 sowie Apple iOS für iPod touch bis einschließlich Version 4.3.3. Derzeit ist nicht auszuschließen, dass auch weitere Versionen des Betriebssystems iOS von der Schwachstelle betroffen sind.

Verlust vertraulicher Informationen möglich.

weiterlesen

TAGS: Cybercrime, Datendiebe, Datenklau, Datenmissbrauch, Datensicherheit, Internetkriminalität, Internetsicherheit, Konsumentenschutz

Produsa - Newsportal und Archiv zur Produktsicherheit, Schadenaufklärung und Produktrückrufen

 

Bringen Sie mit Produsa dem Newsportal für mehr Produkt-Sicherheit und Aufklärung Ihr Eigenkontrollsystem auf den aktuellsten Stand. Vertiefen und aktualisieren Sie Ihre Kenntnisse. Lernen Sie durch frühzeitige Information präventive und gleichzeitig kostengünstige Lösungen kennen. Nutzen Sie unser Praxiswissen.

Welche Idee steckt hinter Produsa?

Wir wollen als Netzwerk interessanter Gesprächspartner sein und stehen für mehr Fairplay in der Produktsicherheit, Produktaufklärung, Sachmängelhaftung, Schadenaufklärung und den Möglichkeiten eines transparenten Schadenausgleich.

Wir zeigen Präsenz und verstehen uns als Kommunikationsdesigner zwischen Verbraucher,Handel und Hersteller.

Kundenzufriedenheit

Nur wenige Unternehmer wissen, was der beste Kritiker ihres Geschäfts -der Kunde- wirklich denkt. Das hat zur Folge, dass die Wünsche der Kunden unerkannt bleiben und eine Ausrichtung an den Kundenbedürfnissen nicht stattfinden kann.

Wer ein gutes Kundenbeziehungsmanagement betreibt, bekommt treue Kunden, die gerne wiederkommen, auch im Falle eines Produktmangels.

Wer für andere Menschen aufrichtig Interesse zeigt, ist auch im Schadenfall überall willkommen.

In Produsa finden Sie Hinweise und Informationen zu Produkten aller Art. Über unsere Produktsuche erhalten Sie alle wesentlichen Informationen zu den verschiedensten Themenstellungen rund um Ihre Sicherheit. 

Rapex-Meldungen

Produsa ist offizieller Inhaber des Copyrights zur Veröffentlichung der deutschen Übersetzung der RAPEX-Meldungen – dem Schnellwarnsystem der EU für alle gefährlichen Konsumgüter, die von den einzelstaatlichen Behörden gemeldet wurden. In den Meldungen werden alle Informationen über das Produkt, der von ihm ausgehenden Gefahr und die entsprechenden Maßnahmen beschrieben, die in dem betreffenden Land ergriffen wurden. Produsa ist einer der wenigen deutschen Lizenznehmer und veröffentlicht Rapex-Meldungen exklusiv in deutscher Übersetzung.

Websites von ProVersicherer

Proversicherer
Crimereport
Versicherungstage