Buchvorstellung

Sicherheit für europäische Verbraucher: Rapexbericht 2010

Shop

Rezension

Buchvorstellung

Buchempfehlung zum Qualitätsmanagement

Shop

Rezension

Buchvorstellung

Geschäftseinbrüche vermeiden

Shop

Rezension

Buchvorstellung

Einbruchschutz-Lexikon

Shop

Rezension

Buchvorstellung

Klassiker der Wirtschaftsliteratur - frei zugänglich im Internet

Shop

Rezension

Buchvorstellung

Produkthaftpflichtversicherung

Shop

Rezension

Buchvorstellung

Praxishandbuch Krisenkommunikation

Shop

Rezension

Produsa - Newsportal zur Produktsicherheit

Bewusst essen bei der Arbeit - Fit in Beruf und Alltag

Beim unbewussten „nebenher“ Essen am Arbeitsplatz werden nur selten der Geschmack und die Menge der Nahrung wahrgenommen. Dies hat oftmals zur Folge, dass man nicht isst bis ein Sättigungsgefühl eintritt, sondern bis die Packung leer ist. Erschwerend kommt hinzu, dass man am Schreibtisch häufig Schokolade, Kekse oder andere süße oder fetthaltige Snacks zu sich nimmt.

Deshalb rät VBG-Arbeitsmediziner Dr. Jens Petersen zu bewusstem Essen: „Das Essen bei der Arbeit sollte geplant sein. Das heißt, ich mache mir schon morgens Gedanken, wann und insbesondere was ich essen werde. Ein Vorteil dabei ist, dass ich genau weiß, aus welchen Zutaten meine Mahlzeit besteht. Grundsätzlich sollte das Essen während der Arbeitszeit immer mit einer Pause einhergehen. Nur so kommt es auch dazu, dass man das, was man isst, auch wirklich wahrnimmt.“

weiterlesen

TAGS: Gesundheit, gesundheitliche Risiken, Prävention, Ratgeber

28.000 Plagiate haben Zollfahnder aus Bremen sichergestellt

28.000 Plagiate haben Zollfahnder aus Bremen im letzten Jahr sichergestellt. Bundesweit mussten von den Fahndern sogar 2,4 Millionen gefälschte Produkte mit einem Wert von 96 Millionen Euro eingezogen werden.

weiterlesen

TAGS: Fahndung, Fälschung, Markenpiraterie, Markenschutz, Millionengeschäft, Plagiate, Plagiate-Schmuggler, Produktbeobachtung, Produktbeobachtungspflicht, Produktfälscher, Produktfälschungen, Produkthaftungsrecht, Produktkennzeichnung, Produktpiraterie, Produktsicherheit, Produsa, Sicherstellung, Urkundenfälschung, Zollfahndung, Zollfahndungsamt

Saisonkennzeichen machen Leben leichter

Coburg, den 20. April 2011

Tipp: Einmal anmelden genügt – beim Versichern an Schadenfreiheits-Klasse denken

Viele Auto- und Motorradfahrer kennen das: Die Temperaturen steigen, die Straßen sind trocken und das Fahren macht wieder richtig Spaß. Viele Fahrzeughalter motten jetzt ihr Winterauto ein und holen Cabrio oder Motorrad aus der Garage. Und das sind beileibe keine Einzelfälle: Von den rund 50 Millionen zugelassenen Autos und Motorrädern in Deutschland sind immerhin 1,6 Millionen nur ein paar Monate im Jahr unterwegs. Auto- oder Motorradfahren macht Spaß. Das Fahrzeug an- oder abzumelden ist ein eher lästiger Verwaltungsakt. Doch wer sein Fahrzeug nur ein paar Monate im Jahr bei gutem Wetter fährt, will natürlich auch nur für diese Zeit, Geld für Steuern und Versicherung ausgeben. Mit einem Saisonkennzeichen ist das möglich.

weiterlesen

TAGS: Auto & Verkehr, Autoversicherung, HUK-Coburg, Kaskoversicherung, Kfz-Kriminalität, Schadenersatz, Schadenfreiheitsrabatt, Schadenmeldung

Kripo warnt vor Mails mit dubiosen Job-Angeboten

Kriminaldirektion Kaiserslautern Die Kriminalpolizei warnt vor sogenannten „Spam-Mails“, die offenbar derzeit massenhaft im Internet kursieren. Mit den Mails werden dubiose Job-Angebote gemacht. So wird beispielsweise unter der Überschrift „Arbeit für Dich!“ dem Mail-Empfänger „gut bezahlte Arbeit“ und die Möglichkeit, „das Geld ganz einfach zu verdienen“ angeboten.

Demnach hat der Angeschriebene nichts weiter zu tun, als sein Bankkonto für wöchentliche Transaktionen zur Verfügung zu stellen. Eingehende Beträge der Absender-Firma sollen einfach abgehoben und an das Unternehmen zurück übermittelt werden. Einen Teil des Betrages dürfe man behalten.

weiterlesen

TAGS: Abzockfallen, Bauernfänger, Betrug, Betrugsdelikte, Betrugsfälle, Information Security Management, Internetkriminalität, Internetsicherheit

Mitnahmebestimmungen von Flüssigkeiten im Handgepäck ändern sich

Rasierschaum, Handcreme und Whisky gehören zu den Flüssigkeiten und Substanzen mit schaum- oder gelartiger Konsistenz (sog. Liquids, Aerosols and Gels = LAG1), für deren Mitnahme im Handgepäck seit 2006 gesonderte Regelungen im Flugverkehr gelten.

Allerdings hat die Europäische Union (EU) im Bewusstsein, dass die Methoden und Technologien zum Aufspüren flüssiger Sprengstoffe stets weiterentwickelt werden, im vergangenen Jahr eine schrittweise Aufhebung der bislang begrenzten Mitnahmemengen von LAG beschlossen.

weiterlesen

Sicherheits-Tipps für die Grillsaison

Bei einer richtigen Handhabung sind Grillgeräte sicher. Zu den jährlich mehreren hundert Unfällen und Bränden kommt es in den meisten Fällen aus Unachtsamkeit und fehlbarem Verhalten, was auch die Produktrückrufe im Archiv des Internetportal zur Produktsicherheit (www.produsa.de) bestätigen.

Dennoch gibt es eine Reihe von Sicherheits-Tipps die beachtet werden sollten. Weitere Informationen der Beratungsstelle für Brandverhütung finden Sie hier.

weiterlesen

Rauchmelder verhindert Schlimmeres

Harsleben

Am 18.04.2011, gegen 14.15 Uhr, bemerkten Eheleute bei Gartenarbeiten wie ein Rauchmelder in ihrer Wohnung (Alexanderplatz) anschlug. Bei der Nachschau wurde Qualm aus der Küchendeckenverkleidung festgestellt und die Feuerwehr alarmiert.

weiterlesen

TAGS: Brand, Brandbilanz, Brandentwicklung, Brandfolgekosten, Gebäudeschaden, Hausratversicherung, Rauchmelder, Versicherungsschutz, Versicherungssumme, Wohngebäudeversicherung, Wohnungsbrand

Strompreise steigen im Frühjahr bei über 100 Versorgern

Berlin, 19. April 2011

Nachdem bereits zum Jahresbeginn zahlreiche Stromversorger ihre Preise erhöht haben, steigen die Kosten auch im Frühjahr vielerorts an. Wie eine deutschlandweite Analyse des unabhängigen Verbraucherportals toptarif.de (www.toptarif.de) zu den aktuellen Strompreisänderungen zeigt, haben seit März 101 Unternehmen Tariferhöhungen von durchschnittlich 6,1 Prozent vorgenommen oder planen entsprechende Anhebungen in den kommenden Wochen. Betroffen von den Preiserhöhungen im Frühjahr sind mehr als zehn Millionen Haushaltskunden, da neben dem größten deutschen Energieversorger E.ON auch der größte ostdeutsche Regionalversorger enviaM und weitere kundenstarke Unternehmen wie die sächsische ENSO oder die Münchener Stadtwerke mehr Geld von ihren Stromkunden verlangen.

Insbesondere Haushalte, die sich noch nie mit dem Thema auseinander gesetzt haben und ihren Strom über teure Tarife der gesetzlichen Grundversorgung beziehen, können ihre Rechnung durch die Wahl eines neuen Anbieters vielerorts um mehrere Hundert Euro reduzieren.

Auch die Wahl von Ökostromtarifen muss nicht zwangsläufig teurer sein. Oftmals sind selbst Angebote mit hochwertigen Qualitätssiegeln wie „ok-power“ und „Grüner Strom Label“ rund zehn Prozent günstiger als der örtliche Basistarif.

weiterlesen

TAGS: Kostenvergleich, Pressemitteilung, Produktbeobachtung, Qualitätsprodukte, Ratgeber & Recht, Rechnungsprüfung, Stromanbieter, Stromkosten, Stromversorgung, Tipps & Tricks

Key-Seminar 2011 - Fachkongress zur Fahrzeugsicherheit

Am 16. und 17. Juni findet in den Messehallen Kalkar das Key-Seminar 2011 zur Fahrzeugsicherheit statt. Der Fachkongress bietet einen transnationalen Überblick sowie Austausch zu aktuellen Informationen, Hintergründen, Trends und Projekten zu Fahrzeugdiebstählen.

weiterlesen

TAGS: Auto & Verkehr, Autodiebstahl, Autokauf, Autovermietung, Diebstahl, Diebstahl-Recovery-System, Diebstahlradar, Diebstahlschutz, Fahndung, Fahndungsmeldung, Fahrzeugdiebe, Fahrzeugdiebstahl, Fahrzeughistorie, Fahrzeugschäden, Fahrzeugverschiebung, Fallaktenanalyse, Gutachter, gutgläubiger Erwerb, Historie, Kaskoversicherung, Kfz-Brände, Kfz-Kriminalität, Kombiinstrument, Komfortelektronik, Kriminalitätsbekämpfung, Kurzmeldung

Wertvolle Stofftiersammlung in Köln-Rath gestohlen

Bereits am 30.03.2011 haben Einbrecher in Köln-Rath Heumar bei einem Einbruch in ein Einfamilienhaus neben Schmuck und Bargeld eine hochwertige Sammlung von ungefähr 60 Steiff-Teddy-Bären gestohlen. Die Geschädigten hatten an jenem Mittwoch das Haus mittags verlassen. Als sie gegen 21.45 Uhr wieder Heim kamen, war die Scheibe der Terrassentür eingeschlagen und sämtliche Räume, Schränke, Schubladen und Behältnisse von den bisher unbekannten Tätern nach Wertsachen durchsucht worden.

Schmerzlicher als der Verlust aller anderen Sachen ist für den 50-jährigen Geschädigten der Diebstahl seiner wertvollen Stofftiersammlung, die er in vielen Jahren zusammengetragen hatte. Alle Stücke stammen aus der Zeit ab 1905. Die Gesamtschadenssumme beträgt über 100.000 Euro. Seine Versicherung hat für sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung und rechtskräftigerVerurteilung der Täter führen, einen Betrag in Höhe von bis zu 3.000 Euro ausgelobt.

weiterlesen

TAGS: Belohnung, Diebesbeute, Diebstahl, Diebstahlradar, Fahndung, Kurzmeldung

Produsa - Newsportal und Archiv zur Produktsicherheit, Schadenaufklärung und Produktrückrufen

 

Bringen Sie mit Produsa dem Newsportal für mehr Produkt-Sicherheit und Aufklärung Ihr Eigenkontrollsystem auf den aktuellsten Stand. Vertiefen und aktualisieren Sie Ihre Kenntnisse. Lernen Sie durch frühzeitige Information präventive und gleichzeitig kostengünstige Lösungen kennen. Nutzen Sie unser Praxiswissen.

Welche Idee steckt hinter Produsa?

Wir wollen als Netzwerk interessanter Gesprächspartner sein und stehen für mehr Fairplay in der Produktsicherheit, Produktaufklärung, Sachmängelhaftung, Schadenaufklärung und den Möglichkeiten eines transparenten Schadenausgleich.

Wir zeigen Präsenz und verstehen uns als Kommunikationsdesigner zwischen Verbraucher,Handel und Hersteller.

Kundenzufriedenheit

Nur wenige Unternehmer wissen, was der beste Kritiker ihres Geschäfts -der Kunde- wirklich denkt. Das hat zur Folge, dass die Wünsche der Kunden unerkannt bleiben und eine Ausrichtung an den Kundenbedürfnissen nicht stattfinden kann.

Wer ein gutes Kundenbeziehungsmanagement betreibt, bekommt treue Kunden, die gerne wiederkommen, auch im Falle eines Produktmangels.

Wer für andere Menschen aufrichtig Interesse zeigt, ist auch im Schadenfall überall willkommen.

In Produsa finden Sie Hinweise und Informationen zu Produkten aller Art. Über unsere Produktsuche erhalten Sie alle wesentlichen Informationen zu den verschiedensten Themenstellungen rund um Ihre Sicherheit. 

Rapex-Meldungen

Produsa ist offizieller Inhaber des Copyrights zur Veröffentlichung der deutschen Übersetzung der RAPEX-Meldungen – dem Schnellwarnsystem der EU für alle gefährlichen Konsumgüter, die von den einzelstaatlichen Behörden gemeldet wurden. In den Meldungen werden alle Informationen über das Produkt, der von ihm ausgehenden Gefahr und die entsprechenden Maßnahmen beschrieben, die in dem betreffenden Land ergriffen wurden. Produsa ist einer der wenigen deutschen Lizenznehmer und veröffentlicht Rapex-Meldungen exklusiv in deutscher Übersetzung.

Websites von ProVersicherer

Proversicherer
Crimereport
Versicherungstage