Buchvorstellung

Sicherheit für europäische Verbraucher: Rapexbericht 2010

Shop

Rezension

Buchvorstellung

Buchempfehlung zum Qualitätsmanagement

Shop

Rezension

Buchvorstellung

Geschäftseinbrüche vermeiden

Shop

Rezension

Buchvorstellung

Einbruchschutz-Lexikon

Shop

Rezension

Buchvorstellung

Klassiker der Wirtschaftsliteratur - frei zugänglich im Internet

Shop

Rezension

Buchvorstellung

Produkthaftpflichtversicherung

Shop

Rezension

Buchvorstellung

Praxishandbuch Krisenkommunikation

Shop

Rezension

Produsa - Newsportal zur Produktsicherheit

Ein Mehr an Sicherheit - Verbraucherportal VdS Home komplettiert Alarmkette

Hausfenster: aufgebrochen in fünf Sekunden. Wohnungstür: aufgebrochen in weniger als einer Sekunde. Immer wieder bleibt Zuschauern die Spucke weg, wenn die Sicherheitsexperten von VdS vorführen, wie schnell Einbrecher mit einfachsten Mitteln in Privatwohnungen eindringen können.

Bei diesen Zahlen ist es kein Wunder, dass Wohnungseinbrüche zu den häufigsten Kriminaldelikten in Deutschland gehören. „Gerade Besitzer abgelegener oder schwer einsehbarer Grundstücke sollten mechanisch gesicherte Fenster und Türen durch eine Einbruchmeldeanlage ergänzen“, erklärt Sebastian Brose, Konzeptentwickler bei VdS.

Was aber passiert im Fall eines Alarms? „Der muss schnell und professionell `bearbeitet´ werden, um die Täter zu stoppen und somit Schaden zu verhüten“, so Brose. „Wir haben deshalb unser Angebot für den Schutz von Verbrauchern weiter ausgebaut und listen jetzt auch zertifizierte Wach- und Sicherheitsunternehmen im Verbraucherportal www.vds-home.de.“

weiterlesen

TAGS: Beratung, Beweissicherung, Blitzeinbrecher, Diebstahl, Diebstahlradar, Einbrecher, Einbruch, einbruchhemmende Produkte, Einbruchserie, Hausratversicherung, heiße Ware, Nicht bei mir, Prävention, Qualitätsprodukte, Versicherung, Vertrauen durch Sicherheit, Vorbeugung

Audi-Modellpalette mit hervorragender Vollkaskoeinstufung

Audi-Kunden profitieren in allen Baureihen von einer besonders günstigen Vollkaskoeinstufung. Das bescheinigt der Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) in seiner aktuellen Typklassen-Übersicht. Viele Modelle schneiden 2011 noch besser ab als bisher – dank hervorragendem Crashverhalten und hoher Reparaturfreundlichkeit.

Auch die neuen Modelle erreichen durchweg besonders niedrige Versicherungsklassen, der neue Audi A6 und der A7 Sportback sind in jeder Leistungsstufe günstiger als der Wettbewerb. TDI oder TFSI, Frontantrieb oder quattro: Im Wettbewerbs­vergleich stellt sich das Modell von Audi hinsichtlich seiner Versicherungseinstufung fast durchweg als die günstigste Wahl heraus.

Der Abstand ist dabei oft groß: So kann der Fahrer eines Audi A4 bis zu € 700 Versicherungskosten im Jahr sparen, die Mittelklasselimousine ist bis zu sechs Klassen besser eingestuft als die Modelle des Wettbewerbs.

weiterlesen

TAGS: Auto & Verkehr, Autoversicherung, Autoversicherungen, Beratung, Kaskoversicherung, Service, Versicherungen mit Service

Kundenservice - kostenloser Fahrzeugcheck bei Peugeot

Peugeot geht zur Kundenbindung neue Wege. Mit einem kostenlosen Fahrzeugcheck möchte der Hersteller die Kunden zur Sichtkontrolle in die Werkstätten locken. Diese Aktion der Herstellers soll bis Ende März laufen. Bei der Sichtkontrolle werden nach den Wintermonaten die Kühlsysteme und Hydraulikleitungen, sowie Wischerblätter und die Scheibenwaschanlage überprüft.

weiterlesen

TAGS: Beratung, Kundenmonitor, Kundenzufriedenheit

Volvo präsentiert in Genf ersten Diesel-Plug-in-Hybrid

Göteborg/Köln. Auf dem Genfer Automobil-Salon 2011 präsentiert der schwedische Premium-Hersteller eine seriennahe Version des ersten Diesel-Plug-in-Hybrids. Die Markteinführung des Volvo V60 Diesel-Plug-in-Hybrid soll im Jahr 2012 erfolgen und ist das Ergebnis der engen Zusammenarbeit zwischen der Volvo Car Corporation und dem Energielieferanten Vattenfall.

Der Volvo V60 Diesel-Plug-in-Hybrid kann sowohl ausschließlich mit Diesel als auch rein elektrisch gefahren werden. Diese Technik wird derzeit noch von keinem anderen Hersteller angeboten. Als Elektrofahrzeug hat er eine Reichweite von 50 Kilometern, als hoch effizientes Hybridfahrzeug weist er einen Verbrauch von 1,9 l/100 km und einen CO2-Ausstoß von nur 49 g/km auf. „Diese neue Hybrid-Generation ist die perfekte Wahl für die Kunden, die ein emissionsarmes Fahrzeug haben wollen, das gleichzeitig ein Höchstmaß an Fahrspaß bietet”, so Stefan Jacoby, Präsident und CEO der Volvo Car Corporation.

weiterlesen

TAGS: Auto & Verkehr

Vorzeitig in Rente gehen -Verbraucherzentralen veröffentlichen einen Ratgeber für freiwillige und unfreiwillige Berufsaussteiger

Vor dem Rentenalter aus dem Berufsleben zu scheiden, ist heutzutage oft eine Katastrophe. Um finanzielle Einbußen zu vermeiden, besonders wenn der Ausstieg nicht freiwillig war, muß man seine Rechte kennen und vorausschauend planen.

weiterlesen

TAGS: Ratgeber, Ratgeber & Recht, Verbraucherschutz, Versicherung, Versicherungen, Versicherungsschutz, Vorbeugung, Vorsorge

Poröse Kraftstoffleitung: Toyota ruft ca. 1,3 Millionen Fahrzeuge in die Werkstätten

Die Kraftstoffleitung in verschiedenen Modellen kann durch den im Kraftstoff enthaltenen Chlor undicht werden. Der Rückruf betrifft europaweit die Avensis-Modelle mit 2,0-Liter-und 2,4-Liter Benzindirekteinspritzer mit Baujahr zwischen Juli 2000 und September 2008. Deutschlandweit sind dies 23.527 Fahrzeuge, die Toyota in die Werkstätten ruft. Europaweit sind es 135.040, weltweit 1.343.581.

weiterlesen

TAGS: amtlicher Rückruf, freiwillige Korrekturmaßnahme, freiwillige Nachbesserung, freiwilliger Produkt-Rückruf, freiwilliger Produktrückruf, freiwilliger Rückruf, Herstellerrückruf, korrektive Maßnahme, korrektiver Rückruf, Produktrückruf, Rapex, Rückruf, Rückrufaktion, Rückrufserie, Verbraucherinformation, vorsorglicher Produktrückruf

iPad-Plagiate in Köln sichergestellt

Einen wachsenden Trend zu gefälschten Markenprodukten in den Bereichen iPhones 4, iPods, iPod und jetzt auch iPad stellt das Hauptzollamt nun schon seit Monaten fest. Mit 80 gefälschten iPad musste sich der Zoll jetzt erstmals in Köln befassen. Die Frachtbereiche der Flughäfen sind das Nadelöhr. Mit geschulten Blick fischen die Beamten die Kult-Ware aus China und anderen Ländern heraus.

weiterlesen

TAGS: Diebstahlradar, Fahndung, Fälschung, Kurzmeldung, Plagiate, Produktbeobachtung, Produktschutz, Produktsicherheit, Risiken, Sicherstellung

550 Trauringe nach Hochzeitsmesse gestohlen

Nach einer Hochzeitsmesse im Hotel Dolce in Bad Nauheim kam es im Rahmen der Abbauarbeiten am Sonntag, 09. Januar 2011, zwischen 18:10 - 18.20 Uhr, zum Diebstahl von ca. 550 Paar Trauringen im Wert von knapp 100.000 Euro. Fotos der Objekt und deren Punzierungen hat die Polizei Friedberg zur Öffentlichkeitsfahndung ins Internet eingestellt. Weitere Hinweise an Polizei Friedberg unter E-Mail ppmh@polizei.hessen.de oder Telefon: 06031/601-0 oder auch www.diebstahlradar.de .

weiterlesen

TAGS: Beutezug, Diebstahl, Diebstahlradar, Fahndung

Können Urlauber aufgrund politischer Unruhen von ihrer Reise zurücktreten?

Bis vor wenigen Tagen galt es als das Musterland Nordafrikas. Tunesien ist wegen seiner langen Sandstrände und des kulturellen Reichtums bei deutschen Touristen beliebt. Umso mehr waren viele Urlauber geschockt, als am 14. Januar der Ausnahmezustand ausgerufen wurde und viele Touristen ausgeflogen wurden. Grund dafür sind Unruhen und Proteste im ganzen Land. Können Urlauber in einem solchen Fall kostenfrei von der Reise zurücktreten, oder ist nicht nur der geplante Urlaub geplatzt, sondern auch das Geld weg?

Zu diesen Fragen nimmt die Advocard Rechtsschutzversicherung AG jetzt Stellung.

weiterlesen

TAGS: Beratung, Hilfe im Schadenfall, Kostenersatz, Kostenerstattung, Pressemitteilung, Ratgeber & Recht, Rechtsschutz, Risikominimierung, Sicherheitsgefühl, Sicherheitshinweis, unmittelbare Einwirkung, Verbraucherinformation, Verbraucherwarnungen, Versicherung, Versicherungen mit Service

Milliarden aus Betrugsfällen im Gesundheitswesen zurückerhalten (USA)

Nach einem Regierungsbericht hat die US-Regierung aus dem vergangenen Haushaltsjahr eine Rekordsumme von vier Milliarden Dollar (2,9 Milliarden Euro) aus Betrugsfällen gegen das Gesundheitssystem sichern können. 2010 wurden allein 700 Fälle wegen Versicherungsbetruges angeklagt. In außergerichtlichen Vergleichen und Urteilen wurden der US-Regierung bereits 1,8 Milliarden Euro zugesprochen, diese sind aber noch nicht vollständig zurückgezahlt.

weiterlesen

TAGS: Betrugsdelikte, Betrugsprüfung, Beweissicherung, Datenmissbrauch, Datensicherheit, Erkrankung, Gesundheit, Krankenversicherung, Krankenversicherungsschutz, Versicherungen, Versicherungsbetrug aufgeflogen, Versicherungsgelder erschwindelt, Versicherungswelt in Zahlen

Produsa - Newsportal und Archiv zur Produktsicherheit, Schadenaufklärung und Produktrückrufen

 

Bringen Sie mit Produsa dem Newsportal für mehr Produkt-Sicherheit und Aufklärung Ihr Eigenkontrollsystem auf den aktuellsten Stand. Vertiefen und aktualisieren Sie Ihre Kenntnisse. Lernen Sie durch frühzeitige Information präventive und gleichzeitig kostengünstige Lösungen kennen. Nutzen Sie unser Praxiswissen.

Welche Idee steckt hinter Produsa?

Wir wollen als Netzwerk interessanter Gesprächspartner sein und stehen für mehr Fairplay in der Produktsicherheit, Produktaufklärung, Sachmängelhaftung, Schadenaufklärung und den Möglichkeiten eines transparenten Schadenausgleich.

Wir zeigen Präsenz und verstehen uns als Kommunikationsdesigner zwischen Verbraucher,Handel und Hersteller.

Kundenzufriedenheit

Nur wenige Unternehmer wissen, was der beste Kritiker ihres Geschäfts -der Kunde- wirklich denkt. Das hat zur Folge, dass die Wünsche der Kunden unerkannt bleiben und eine Ausrichtung an den Kundenbedürfnissen nicht stattfinden kann.

Wer ein gutes Kundenbeziehungsmanagement betreibt, bekommt treue Kunden, die gerne wiederkommen, auch im Falle eines Produktmangels.

Wer für andere Menschen aufrichtig Interesse zeigt, ist auch im Schadenfall überall willkommen.

In Produsa finden Sie Hinweise und Informationen zu Produkten aller Art. Über unsere Produktsuche erhalten Sie alle wesentlichen Informationen zu den verschiedensten Themenstellungen rund um Ihre Sicherheit. 

Rapex-Meldungen

Produsa ist offizieller Inhaber des Copyrights zur Veröffentlichung der deutschen Übersetzung der RAPEX-Meldungen – dem Schnellwarnsystem der EU für alle gefährlichen Konsumgüter, die von den einzelstaatlichen Behörden gemeldet wurden. In den Meldungen werden alle Informationen über das Produkt, der von ihm ausgehenden Gefahr und die entsprechenden Maßnahmen beschrieben, die in dem betreffenden Land ergriffen wurden. Produsa ist einer der wenigen deutschen Lizenznehmer und veröffentlicht Rapex-Meldungen exklusiv in deutscher Übersetzung.

Websites von ProVersicherer

Proversicherer
Crimereport
Versicherungstage