Buchvorstellung

Sicherheit für europäische Verbraucher: Rapexbericht 2010

Shop

Rezension

Buchvorstellung

Buchempfehlung zum Qualitätsmanagement

Shop

Rezension

Buchvorstellung

Geschäftseinbrüche vermeiden

Shop

Rezension

Buchvorstellung

Einbruchschutz-Lexikon

Shop

Rezension

Buchvorstellung

Klassiker der Wirtschaftsliteratur - frei zugänglich im Internet

Shop

Rezension

Buchvorstellung

Produkthaftpflichtversicherung

Shop

Rezension

Buchvorstellung

Praxishandbuch Krisenkommunikation

Shop

Rezension

Produsa - Newsportal zur Produktsicherheit

Farbenwechsel – neue Kennzeichen für Mofas, Mopeds und Co.

Am 1. März ist es wieder soweit: Für alle Arten von Kleinkrafträdern beginnt das neue Versicherungsjahr. Wer bis dahin nicht sein altes grünes gegen ein neues schwarzes Kennzeichen ausgewechselt hat, steht ohne Versicherungsschutz da und macht sich überdies strafbar, darauf macht die HUK-COBURG aufmerksam. Die Kennzeichen gibt es direkt bei der Versicherung. Zu den Fahrzeugen, die ein Versicherungskennzeichen führen müssen, gehören unter anderem Kleinkrafträder wie Mofas, Mopeds und Roller oder leichte Quads. Letztgenannte dürfen nicht mehr als 50 Kubikzentimeter Hubraum haben und nicht schneller als 45 Kilometer pro Stunde fahren.

weiterlesen

TAGS: Versicherung, Versicherungen mit Service, Zweirad

Unfall durch Ausweichen ist grob fahrlässig (Quotenregelung)

Im kürzlich bekannt gewordenen Urteil des LG Trier (AZ: 4 O 241/09) wurde festgestellt, dass auch dann eine grobe Fahrlässigkeit des Autofahrers vorliegt, wenn er reflexartig einem über die Fahrbahn laufenden Fuchs ausweicht, um das Tier nicht zu überfahren.

weiterlesen

TAGS: Auto & Verkehr, Autoversicherung, Beweissicherung, Fahrzeugschäden, Hilfe im Schadenfall, Kaskoversicherung, Versicherung, Versicherungen, Versicherungsschutz, Wildunfall

Tauwetter führt verstärkt zu Wasserrohrbrüchen

Der Spezialversicherer Hiscox gibt Hinweise, wie sich Schäden vermeiden und Folgen mindern lassen, nach dem das milde Wetter in den letzten Tagen verstärkt zum Bruch von Wasser- und Heizungsleitungen führte. Grund dafür ist das Auftauen und Platzen von Rohren, die während der Kälteperiode vereist sind. Schäden durch ausgetretenes Leitungswasser kosten Hausrat- und Gebäudeversicherer in Deutschland nach Auskunft von Hiscox jährlich mehrere Milliarden Euro.

weiterlesen

TAGS: Hausratversicherung, Hilfe im Schadenfall, Sachschaden, Sachversicherung, Schadenanzeige, Schadenaufwand, Schadenbelastung, Schadenersatz, Schadenmeldung, Versicherungen mit Service, Wohngebäudeversicherung

Alkohol ist die falsche Medizin nach einem Autounfall

Nach den Bestimmungen des alten VVG´s (Versicherungsvertragsgesetz) ist der Vollkaskoversicherer in der Regel in vollem Umfang leistungsfrei, wenn der Autofahrer nach einem Unfall aber vor Eintreffen der Polizei, Alkohol zu sich nimmt. Das geht aus dem aktuellen Beschluss des Kammergerichts Berlin vom 26.10.2010 hervor (AZ: 6 U 209/09).

weiterlesen

TAGS: Arglist, Aufklärungspflichten, Auskunftspflicht, Auto & Verkehr, Autoversicherung, grobe Fahrlässigkeit, Obliegenheitsverletzung, Versicherung, Versicherungsschutz

Sattelzug und Auflieger gestohlen

In Jena wurde ein Sattelzug samt Auflieger und Frachtgut gestohlen. Der am Wochenende geparkte Sattelzug stand im Gewerbegebiet Brüsseler Straße. Auf dem LKW befanden sich 23 Tonnen Milchpackungen. Bei der Zugmaschine handelt es sich um einen weißen Mercedes-Benz "Actros" der das Kennzeichen GRZ-TP310 trug. Der dazugehörige Sattelauflieger hatte das Kennzeichen GRZ-TP311.

weiterlesen

TAGS: Auto & Verkehr, Autodiebstahl, Diebstahl, Diebstahlradar, Fahndung

16.000 Fahrzeuge in Polen gestohlen

Die neueste Klaustatistik der polnischen Polizei führen deutsche Fahrzeuge an. 16.000 Fahrzeuge mit einem Wert von 500 Millionen Zloty gehen auf das Konto der Diebe. Die Modelle von Volkswagen und Audi stehen auf der Hitliste der Diebe. Nur in der Hauptstadt Warschau haben japanische Fahrzeuge die deutschen Hersteller vom 1. Rang verdrängt. Neben der Zerlegearbeit und Entfernung der Individualkennungen des Herstellers wird die Arbeit der Fahnder zusätzlich erschwert durch die entstehenden Zweitmärkte im Internet.

Originalersatzteile werden vermehrt auf Auktionsplattformen (z.B. Allegro) angeboten. Dort liegt der Preis bei unter einem Drittel des tatsächlichen Marktwertes zum Kauf über den Hersteller.

weiterlesen

TAGS: Auto & Verkehr, Autodiebstahl, Autoschieberbande, Autoversicherungen, Diebstahl, Diebstahl-Recovery-System, Diebstahlradar, Diebstahlschutz, Versicherungen, Versicherungen mit Service, Versicherungsschutz

Kästle ruft Skibindungen wegen Bruchgefahr der Federn zurück

Der österreichische Skihersteller Kästle ruft vier Skibindungen der Saison 2010 bis 2011 zurück. Zum Teil wurden die betroffenen Bindungen ab Januar 2010 verkauft, die anderen ab Juli 2010. Die Federn im Fersenautomat der Bindungen können Risse bekommen und dann brechen. Durch verminderte Halte-, bzw. Auslösewerte besteht Unfallgefahr.

weiterlesen

TAGS: Unfallgefahr, Unfallversicherung, Verletzungsgefahr, Verletzungsrisiko, Versicherung, Zusatzversicherung

IKEA - Rückruf zu RUND Glasbecher

IKEA bittet alle Kunden, die einen RUND Glasbecher besitzen, diesen ab sofort nicht mehr zu benutzen und ihn in ein IKEA Einrichtungshaus in ihrer Nähe zurückzubringen. Der Kaufpreis wird ihnen dort zurückerstattet. IKEA liegen weltweit zwölf Berichte über zerbrochene RUND Becher vor. In fünf Fällen gab es Verletzungen.

weiterlesen

TAGS: Chargenrückverfolgung, gesundheitliche Risiken, Herstellerrückruf, Hilfe im Schadenfall, Konsumentenschutz, Kurzmeldung, Prävention, Produkt-Mangel, Produkt-Rückruf, Produktbeobachtung, Produktrückruf, Produktrückrufe, Produktsicherheit, Verletzung, Verletzungsgefahr, Verletzungsrisiko, Versicherung

Verhaltensregeln bei Unfällen oder Notfällen (Gefahrguttransport)

In elf Sprachen werden auf der Homepage der UN-Wirtschaftskommission für Europa UNECE die schriftlichen Weisungen für den Gefahrguttransport zur Verfügung gestellt (ADR 2011). Die Weisungen sind als PDF-Datei leicht abrufbar und geben einen guten Überblick zu der vorgeschriebenen Ausstattung sowie den Kennzeichnungen.

weiterlesen

TAGS: Hilfe im Schadenfall, Kurzmeldung

Steigerung im Bereich Cybercrime und Computerkriminalität

Eine deutliche Zunahme der Straftaten mit gefakten Webshops im Bereich Cybercrime und Computerkriminalität meldet Innenministerin Fekter und das Bundeskriminialamt (BK, Wien) mit einem Plus zum Vorjahr von 2.816 auf 3.990 Delikte (42 Prozent).

weiterlesen

TAGS: Abzockfallen, arglistige Täuschung, Betrug, Beweissicherung, Cybercrime, Datendiebe, Datenklau, Datenmissbrauch, Datensicherheit, Diebstahlradar, gutgläubiger Erwerb, Haftungsfallen, Handel unter fremden Namen, Identitätsschwindel, Nicht mit mir

Produsa - Newsportal und Archiv zur Produktsicherheit, Schadenaufklärung und Produktrückrufen

 

Bringen Sie mit Produsa dem Newsportal für mehr Produkt-Sicherheit und Aufklärung Ihr Eigenkontrollsystem auf den aktuellsten Stand. Vertiefen und aktualisieren Sie Ihre Kenntnisse. Lernen Sie durch frühzeitige Information präventive und gleichzeitig kostengünstige Lösungen kennen. Nutzen Sie unser Praxiswissen.

Welche Idee steckt hinter Produsa?

Wir wollen als Netzwerk interessanter Gesprächspartner sein und stehen für mehr Fairplay in der Produktsicherheit, Produktaufklärung, Sachmängelhaftung, Schadenaufklärung und den Möglichkeiten eines transparenten Schadenausgleich.

Wir zeigen Präsenz und verstehen uns als Kommunikationsdesigner zwischen Verbraucher,Handel und Hersteller.

Kundenzufriedenheit

Nur wenige Unternehmer wissen, was der beste Kritiker ihres Geschäfts -der Kunde- wirklich denkt. Das hat zur Folge, dass die Wünsche der Kunden unerkannt bleiben und eine Ausrichtung an den Kundenbedürfnissen nicht stattfinden kann.

Wer ein gutes Kundenbeziehungsmanagement betreibt, bekommt treue Kunden, die gerne wiederkommen, auch im Falle eines Produktmangels.

Wer für andere Menschen aufrichtig Interesse zeigt, ist auch im Schadenfall überall willkommen.

In Produsa finden Sie Hinweise und Informationen zu Produkten aller Art. Über unsere Produktsuche erhalten Sie alle wesentlichen Informationen zu den verschiedensten Themenstellungen rund um Ihre Sicherheit. 

Rapex-Meldungen

Produsa ist offizieller Inhaber des Copyrights zur Veröffentlichung der deutschen Übersetzung der RAPEX-Meldungen – dem Schnellwarnsystem der EU für alle gefährlichen Konsumgüter, die von den einzelstaatlichen Behörden gemeldet wurden. In den Meldungen werden alle Informationen über das Produkt, der von ihm ausgehenden Gefahr und die entsprechenden Maßnahmen beschrieben, die in dem betreffenden Land ergriffen wurden. Produsa ist einer der wenigen deutschen Lizenznehmer und veröffentlicht Rapex-Meldungen exklusiv in deutscher Übersetzung.

Websites von ProVersicherer

Proversicherer
Crimereport
Versicherungstage