Buchvorstellung

Sicherheit für europäische Verbraucher: Rapexbericht 2010

Shop

Rezension

Buchvorstellung

Buchempfehlung zum Qualitätsmanagement

Shop

Rezension

Buchvorstellung

Geschäftseinbrüche vermeiden

Shop

Rezension

Buchvorstellung

Einbruchschutz-Lexikon

Shop

Rezension

Buchvorstellung

Klassiker der Wirtschaftsliteratur - frei zugänglich im Internet

Shop

Rezension

Buchvorstellung

Produkthaftpflichtversicherung

Shop

Rezension

Buchvorstellung

Praxishandbuch Krisenkommunikation

Shop

Rezension

Produsa - Newsportal zur Produktsicherheit

Belkin - TuneBase-Geräte

Belkin International, Inc. hat heute eine freiwillige weltweite Rückrufaktion seiner Geräte TuneBase Direct with Hands-Free, TuneBaseFM with Hands-Free, und TuneBaseFM with ClearScan gestartet, welche seit dem 01.04.2009 von Endverbrauchern erworben wurden. Der Hersteller hat herausgefunden, dass ein Bauteil des TuneBase einen elektrischen Kurzschluss verursachen kann, wenn das Gerät dauerhaft (z.B. über Nacht) im Zigarettenanzünder eines Autos angeschlossen ist. Rauchentwicklung oder Brandgefahr können nicht ausgeschlossen werden.

weiterlesen

TAGS: Brandgefahren, freiwilliger Austausch, freiwilliger Produktrückruf, freiwilliger Rückruf, Herstellerinformationen, Herstellerrückruf, Produktfehler, Rückrufaktion, Sicherheitshinweis

Abzocke mit Photovoltaik-Solaranlagen

Das Geschäft mit der Solarenergie boomt. Es läuft jedoch nicht immer alles nach Plan. Auch in diesem Geschäft gibt es Bauernfänger.

weiterlesen

TAGS: Abzockfallen, Betrug, Kundenzufriedenheit, Produktqualität, Rechtsschutz, Risikominimierung, Seriösität, Transparenz, Versicherung

Kärcher - Tauchpumpen

Die Alfred Kärcher Vertriebs-GmbH hat an der Verkabelung einiger Tauchpumpen Risse in der äußeren Isolierung festgestellt. Unter unglücklichen Umständen kann es dazu führen, dass die elektrische Sicherheit nicht mehr gewährleistet ist. Auch wenn es bisher zu keinem Unfall gekommen ist, bittet Kärcher alle Besitzer der aufgelisteten Modelle, diese nicht mehr zu benutzen.

weiterlesen

TAGS: Fehlfunktion, freiwilliger Produkt-Rückruf, gesundheitliche Risiken, Herstellerrückruf, Konsumentenschutz, Produktrückrufe, Produktsicherheit, Produktsicherheitswarnung, Risikominimierung, Sicherheitshinweis, Stromschlagrisiko, Verletzungsrisiko

Bester Online-Versicherer

Die Studie Online-Insurance hat den Online-Auftritt von 54 Versicherungs-unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz untersucht. Die Studie zeigt, dass hohe Potentiale bei der Online-Unterstützung im Informations- und Beratungsprozess vorhanden sind. Der Preis alleine ist nicht entscheidend. CosmosDirekt wurde aufgrund überzeugender Ergebnisse zum besten Versicherungsportal gewähl

weiterlesen

TAGS: Auszeichnung, Datenbanksystem, Kundendaten, Kundenzufriedenheit, Produktbeobachtung, Produktqualität, Produktsicherheit, Service, Sicherheitsgefühl, Studie, Transparenz, Verbraucherschutz, Versicherungen mit Service, Versicherungsbarometer, Vertrauen durch Sicherheit

Versicherungsschutz - wenn der Schlüssel weg ist....

Die beste Wegfahrsperre nützt nichts, wenn aus Leichtsinn der Autoschlüssel im Fahrzeug belassen wird. Das leuchtet ein und der Ärger mit dem Kaskoversicherer ist vorprogrammiert. Doch nicht jeder Fall führt automatisch auch zur Leistungseinschränkung des Kaskoversicherers. Voraussetzung wäre, dass der Versicherungsnehmer den Diebstahl durch das Zurücklassen begünstigt hat.

weiterlesen

TAGS: arglistige Täuschung, berechtigte Interessen der Versicherers, Bundeslagebild, Den Tätern auf der Spur, Diebstahlschutz, EWS, FBS, GPS-Ortung, GSM, Kfz-Kriminalität, Nachschlüssel, Obliegenheitsverletzung, Prävention, Produktsicherheit, Richterspruch, Risikominimierung, Schlossaustausch, Sicherheitskreislauf, Überwachungstechnologie, Urteile, Versicherungen mit Service, vorsätzlich falsche Angaben, Wahrheit oder Lüge

Solaranlagen - reißende Nachfrage

Unglaublich, aber wahr. Bundesweit setzen zunehmend Verbraucher auf Sonnenenergie. In Schleswig-Holstein haben sich die Anträge zur Errichtung zum Vorjahr fast verdoppelt. Ein Grund ist der gesunkene Preis für die Anlagen und die hohen Einspeisevergütungen. Schwindelfreie Diebe wollen an dem Boom ebenfalls verdienen und klauen die vielfach unversicherten Solar-elemente von den Dächern. Neben der Sicherung der Anlage und deren Versicherungsschutz sind die Möglichkeiten der Brandbekämpfung zu prüfen. 

weiterlesen

TAGS: Abzockfallen, Konsumentenschutz, Kriminalitätsbekämpfung, Produktsicherheit, Risikominimierung, Risikoprophylaxe, Vertrauen durch Sicherheit

Markenpiraterie - von der Rolex bis zum Pflegemittel

Nur ein kleiner Teil geht den Fahndern bei Kontrollen ins Netz. Wie groß der volkswirtschaftliche Schaden wirklich ist, lässt sich nur annähernd vermuten. Der Aktionskreis gegen Produkt- und Markenpiraterie (APM e.V.)  als führender branchenübergreifender Verband im Kampf gegen die Produkt- und Markenpiraterie schätzt, dass bereits 5-8% der im Welthandel befindlichen Waren und Produkte vom Marken- und Produktpiraterie betroffen, also gefälscht sind.

weiterlesen

TAGS: bakterielles Risiko, Brandrisiko, Chargenrückverfolgung, chemisches Risiko, Crime, Etikettenschwindel, Fehlfunktion, gefälschte Markenkleidung, geprellte Kunden, Geschäftsgeheimnisse, Geschmacksmuster, gesundheitliche Risiken, Markenschutz, Nachahmung, Nicht mit mir, Plagiate, Plagiate-Schmuggler, Produktbeobachtung, Produktrückrufe, Produktsicherheit, Produsa, Schnellwarnsysteme, Spionage, Verletzungsrisiko

Kampf den Markenpiraten


Von Markenfälschung sind vor allem deutsche Autohersteller bzw. deren Zulieferer betroffen. Besonders im sogenannten After-sales-Markt, in dem Werkstätten mit Ersatzteilen versorgt werden, sind Marke und Fälschung kaum noch auseinander zu halten. Auch auf der Ersatzteilmesse "Automechanika" in Dubai haben Fälscher und Markenhersteller ausgestellt. Das Emirat Dubai versucht seinen Ruf als Hauptumschlagplatz von Falschware mit verstärktem Zoll zu bekämpfen. In diesem Jahr findet noch am 09.12.2009  die Automechanika in Shanghai statt.

weiterlesen

TAGS: Chargenrückverfolgung, Fälschung, gefälschte Markenkleidung, Geschäftsgeheimnisse, Geschmacksmuster, Herstellerinformationen, internationale Vertriebswege, Internetkaufhaus Ebay, Konsumentenschutz, Kriminaltechnisches Prüflabor, Markenpiraterie, Markenschutz, Nachahmung, Plagiate, ProdHG, Produktbeobachtung, Produkthaftungsgesetz, Produkthaftungsrecht, Produktrückrufe, Produktsicherheit, Spionage

Rechtsfolgen des Produkthaftungsrechts

Prof. Dr. Michael Hassemer ist seit November 2006 am Lehrstuhl für Zivil- und Wirtschaftsrecht der Technischen Universität Kaiserslautern, Fachbereich Wirtschafts-wissenschaften tätig. In diesem Teil geht es um die Feststellung des Schadenersatzanspruches für materielle Schäden und das Mitverschulden (§ 6 ProdHG).

weiterlesen

TAGS: Herstellerrückruf, Konsumentenschutz, ProdHG, Produktbeobachtung, Produkthaftungsgesetz, Produkthaftungsrecht, Produktmängel, Produktrückrufe, Produktsicherheit, Produktsicherheitsinformation, Risikominimierung, Rückverfolgbarkeit, Verbraucherwarnungen

Produkthaftung - Hersteller (§ 4 ProdHG) und Haftungsausschluss (§ 1 II ProdHG)

Prof. Dr. Michael Hassemer ist seit November 2006 am Lehrstuhl für Zivil- und Wirtschaftsrecht der Technischen Universität Kaiserslautern, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften tätig. In diesem Teil geht es um die Definition des Herstellerbegriffes und wann die Haftung ausgeschlossen ist.

weiterlesen

TAGS: Herstellerhaftung, ProdHG, Produktbeobachtung, Produktdschungel, Produkthaftungsgesetz, Produkthaftungsrecht, Produktmängel, Produktqualität, Produktrückrufe, Produktsicherheit, Risikominimierung, Transparenz

Produsa - Newsportal und Archiv zur Produktsicherheit, Schadenaufklärung und Produktrückrufen

 

Bringen Sie mit Produsa dem Newsportal für mehr Produkt-Sicherheit und Aufklärung Ihr Eigenkontrollsystem auf den aktuellsten Stand. Vertiefen und aktualisieren Sie Ihre Kenntnisse. Lernen Sie durch frühzeitige Information präventive und gleichzeitig kostengünstige Lösungen kennen. Nutzen Sie unser Praxiswissen.

Welche Idee steckt hinter Produsa?

Wir wollen als Netzwerk interessanter Gesprächspartner sein und stehen für mehr Fairplay in der Produktsicherheit, Produktaufklärung, Sachmängelhaftung, Schadenaufklärung und den Möglichkeiten eines transparenten Schadenausgleich.

Wir zeigen Präsenz und verstehen uns als Kommunikationsdesigner zwischen Verbraucher,Handel und Hersteller.

Kundenzufriedenheit

Nur wenige Unternehmer wissen, was der beste Kritiker ihres Geschäfts -der Kunde- wirklich denkt. Das hat zur Folge, dass die Wünsche der Kunden unerkannt bleiben und eine Ausrichtung an den Kundenbedürfnissen nicht stattfinden kann.

Wer ein gutes Kundenbeziehungsmanagement betreibt, bekommt treue Kunden, die gerne wiederkommen, auch im Falle eines Produktmangels.

Wer für andere Menschen aufrichtig Interesse zeigt, ist auch im Schadenfall überall willkommen.

In Produsa finden Sie Hinweise und Informationen zu Produkten aller Art. Über unsere Produktsuche erhalten Sie alle wesentlichen Informationen zu den verschiedensten Themenstellungen rund um Ihre Sicherheit. 

Rapex-Meldungen

Produsa ist offizieller Inhaber des Copyrights zur Veröffentlichung der deutschen Übersetzung der RAPEX-Meldungen – dem Schnellwarnsystem der EU für alle gefährlichen Konsumgüter, die von den einzelstaatlichen Behörden gemeldet wurden. In den Meldungen werden alle Informationen über das Produkt, der von ihm ausgehenden Gefahr und die entsprechenden Maßnahmen beschrieben, die in dem betreffenden Land ergriffen wurden. Produsa ist einer der wenigen deutschen Lizenznehmer und veröffentlicht Rapex-Meldungen exklusiv in deutscher Übersetzung.

Websites von ProVersicherer

Proversicherer
Crimereport
Versicherungstage