Buchvorstellung

Sicherheit für europäische Verbraucher: Rapexbericht 2010

Shop

Rezension

Buchvorstellung

Buchempfehlung zum Qualitätsmanagement

Shop

Rezension

Buchvorstellung

Geschäftseinbrüche vermeiden

Shop

Rezension

Buchvorstellung

Einbruchschutz-Lexikon

Shop

Rezension

Buchvorstellung

Klassiker der Wirtschaftsliteratur - frei zugänglich im Internet

Shop

Rezension

Buchvorstellung

Produkthaftpflichtversicherung

Shop

Rezension

Buchvorstellung

Praxishandbuch Krisenkommunikation

Shop

Rezension

Produsa - Newsportal zur Produktsicherheit

Produkthaftungsrecht und Deliktsrecht, Fehler und Mangel

Prof. Dr. Michael Hassemer ist seit November 2006 am Lehrstuhl für Zivil- und Wirtschaftsrecht der Technischen Universität Kaiserslautern, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften tätig. In diesem Teil geht es um die Auslegung und Feststellung der Tatbestandsmerkmale Fehler und Mangel.  

weiterlesen

Produkthaftungsrecht - Schuldrecht

Prof. Dr. Michael Hassemer ist seit November 2006 am Lehrstuhl für Zivil- und Wirtschaftsrecht der Technischen Universität Kaiserslautern, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften tätig. In diesem Teil geht es um die Auslegung und Feststellung der Produkthaftung des Hersteller (§ 4 ProdHG) und Haftungsausschluss (§ 1 II ProdHG).

weiterlesen

TAGS: ProdHG, Produkthaftungsgesetz, Produkthaftungsrecht, Produktsicherheit, Rückrufaktionen

Produkthaftung nach dem Produkthaftungsgesetz (ProdHG)

Prof. Dr. Michael Hassemer ist seit November 2006 am Lehrstuhl für Zivil- und Wirtschaftsrecht der Technischen Universität Kaiserslautern, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften tätig. Er erläutert in fünf Vorlesungen die Hintergründe für das Deliktsrecht und Sonderdeliktsrecht. Im ersten Teil werden die Besonderheiten für die spezielle Produkthaftung nach dem ProdHG anschaulich zu Verschuldens- und Gefährdungshaftung sowie Ausreißerproblematik erörtert.

weiterlesen

TAGS: Herstellerinformationen, Herstellerrückruf, Konsumentenschutz, ProdHG, Produktbeobachtung, Produktbeobachtungspflicht, Produkthaftungsgesetz, Produkthaftungsrecht, Produktrückrufe, Produktsicherheit, Risikominimierung, Vertrauen durch Sicherheit

Custom Chrome Europe - Design-Lenker Santee "Bonanza"

Mögliche Rissbildung in den Schweißnähten und Bruchgefahr veranlasst den Hersteller zu einem Rückruf der Design-Lenker vom Typ Santee "Bonanza". Es handelt sich um einen Fehler im Fertigungsprozess.

weiterlesen

TAGS: Fabrikationsfehler, fehlerhaftes Bauteil, freiwilliger Rückruf, Herstellerinformationen, Herstellerrückruf, Produktfehler, Rückrufaktion, Sicherheitsaktion zur Nachrüstung, Sicherheitshinweis, Sturzgefahr, Unfallgefahr, Verletzungsrisiko

ACER - freiwilliger Teileaustausch

ACER möchte jedes Risiko einer Überhitzung der Notebooks Aspire mit der Modellbezeichnung AS3410, AS3810T, AS3810TG, AS3810TZ und AS3810TZG
vermeiden. Die Mikrofonkabel der betroffenen Geräte können überhitzen, sofern wiederholt großer Druck auf die linke Handablagefläche ausgeübt wird. Hieraus können eine äusserliche Deformierung oder auch Fehlfunktionen des Gerätes resultieren. Es betrifft ausschließlich Geräte die vor dem 15.09.2009 hergestellt wurden.

weiterlesen

TAGS: Brandgefahren, Brandrisiko, Chargenrückverfolgung, Fehlfunktion, Herstellerinformationen, Produktbeobachtung, Produktfehler, Überhitzungsprobleme

Ford - Brandgefahr (auch in Deutschland relevant?)

Der Hersteller hat in den USA nochmals 4,5 Millionen ältere Modelle in die Werkstätten zurückgerufen, weil ein Geschwindigkeitsregler einen Brand auslösen könnte. Von dem bereits seit längerem bekannten Defekt des Tempomat-Schalters sind nun schon insgesamt schon rund 16 Millionen Fahrzeuge betroffen. Das ist ein neuer Rekord. Auch wenn nach Mitteilung von Ford hauptsächlich der Markt in Nordamerika betroffen ist, so kann nicht ausgeschlossen werden, dass die hierzulande zugelassenen Baureihen Econoline, Excursion, Explorer, F Super duty, F53, Ranger und Windstar auch noch in die Werkstätten müssen. 

weiterlesen

TAGS: Auto & Verkehr, Autoversicherungen, Brandgefahr, Brandgefahren, Brandrisiko, freiwilliger Rückruf, Herstellerrückruf, Konstruktionsfehler, Produktrückruf, Produktsicherheitsinformation, Risikominimierung, Rückverfolgbarkeit, Schnellwarnsysteme, Sicherheitsaktion zur Nachrüstung, Überhitzungsgefahr, Verbraucherwarnungen

Wie lassen sich Plagiate und Fälschungen erkennen?

Hierzu gibt der Verbraucherleitfaden wichtige Tipps, insbesondere auch für Schnäppchenjäger, die auch dann noch zugreifen, obwohl sie wissen, dass es sich um gefälschte Produkte handelt. Viele Verbraucher unterschätzen das Sicherheitsrisiko z.B. bei Medikamenten, Kinderspielzeug, Elektroartikel oder Autoersatzteilen.

weiterlesen

TAGS: Chargenrückverfolgung, Etikettenschwindel, Fälschung, Fighting Crime, gefälschte Markenkleidung, heiße Ware, Internetauktion, Konsumentenschutz, Markenschutz, Nachahmung, Nicht mit mir, Plagiate, Plagiate-Schmuggler, Produktbeobachtung, Produktfehler, Produktsicherheit, Risikominimierung, Sicherheitsmitteilung

Lichterglanz und Brandgefahr

Informieren Sie sich rechtzeitig vor dem Kauf und Einsatz über die Risiken. Die Weihnachtszeit kommt mit schnellen Schritten. Die Regale liegen voller Verlockungen. 

weiterlesen

TAGS: Brandgefahren, Brandrisiko, Erstickungsrisiko, gesundheitliche Risiken, Kundenzufriedenheit, Produktbeobachtungspflicht, Produktdschungel, Produktqualität, Produktsicherheitsinformation, Sicherheitsmitteilung, Verbraucherwarnungen, Verletzungsrisiko, Versicherung

Online-Datenbank zur Arneimitteltherapiesicherheit in Schwangerschaft und Stillzeit

Mit der Online-Datenbank wurde ein praxisrelevantes Angebot geschaffen. Die Datenbank beantwortet Fragen zur Arzneimittelanwendung bei schwangeren oder stillenden Frauen situationsgerecht, qualitätsgesichert und unabhängig.

weiterlesen

TAGS: gesundheitliche Risiken, Konsumentenschutz, Produktbeobachtung, Produktqualität, Produktwarnungen, Risikominimierung, Transparenz

Verbraucherschutz in der Europäischen Union

Verbraucherschutz ist auch Europa-Sache. Deshalb gibt es verschiedene Initiativen, die den Verbraucher schützen sollen.

weiterlesen

TAGS: ProdHG, Produktbeobachtung, Produktdschungel, Produkthaftungsgesetz, Produkthaftungsrecht, Produktmängel, Produktqualität, Produktsicherheit, Rückverfolgbarkeit, Schnellwarnsysteme, Seriösität, Sicherheitsgefühl, Transparenz, Versicherung

Produsa - Newsportal und Archiv zur Produktsicherheit, Schadenaufklärung und Produktrückrufen

 

Bringen Sie mit Produsa dem Newsportal für mehr Produkt-Sicherheit und Aufklärung Ihr Eigenkontrollsystem auf den aktuellsten Stand. Vertiefen und aktualisieren Sie Ihre Kenntnisse. Lernen Sie durch frühzeitige Information präventive und gleichzeitig kostengünstige Lösungen kennen. Nutzen Sie unser Praxiswissen.

Welche Idee steckt hinter Produsa?

Wir wollen als Netzwerk interessanter Gesprächspartner sein und stehen für mehr Fairplay in der Produktsicherheit, Produktaufklärung, Sachmängelhaftung, Schadenaufklärung und den Möglichkeiten eines transparenten Schadenausgleich.

Wir zeigen Präsenz und verstehen uns als Kommunikationsdesigner zwischen Verbraucher,Handel und Hersteller.

Kundenzufriedenheit

Nur wenige Unternehmer wissen, was der beste Kritiker ihres Geschäfts -der Kunde- wirklich denkt. Das hat zur Folge, dass die Wünsche der Kunden unerkannt bleiben und eine Ausrichtung an den Kundenbedürfnissen nicht stattfinden kann.

Wer ein gutes Kundenbeziehungsmanagement betreibt, bekommt treue Kunden, die gerne wiederkommen, auch im Falle eines Produktmangels.

Wer für andere Menschen aufrichtig Interesse zeigt, ist auch im Schadenfall überall willkommen.

In Produsa finden Sie Hinweise und Informationen zu Produkten aller Art. Über unsere Produktsuche erhalten Sie alle wesentlichen Informationen zu den verschiedensten Themenstellungen rund um Ihre Sicherheit. 

Rapex-Meldungen

Produsa ist offizieller Inhaber des Copyrights zur Veröffentlichung der deutschen Übersetzung der RAPEX-Meldungen – dem Schnellwarnsystem der EU für alle gefährlichen Konsumgüter, die von den einzelstaatlichen Behörden gemeldet wurden. In den Meldungen werden alle Informationen über das Produkt, der von ihm ausgehenden Gefahr und die entsprechenden Maßnahmen beschrieben, die in dem betreffenden Land ergriffen wurden. Produsa ist einer der wenigen deutschen Lizenznehmer und veröffentlicht Rapex-Meldungen exklusiv in deutscher Übersetzung.

Websites von ProVersicherer

Proversicherer
Crimereport
Versicherungstage