Buchvorstellung

Sicherheit für europäische Verbraucher: Rapexbericht 2010

Shop

Rezension

Buchvorstellung

Buchempfehlung zum Qualitätsmanagement

Shop

Rezension

Buchvorstellung

Geschäftseinbrüche vermeiden

Shop

Rezension

Buchvorstellung

Einbruchschutz-Lexikon

Shop

Rezension

Buchvorstellung

Klassiker der Wirtschaftsliteratur - frei zugänglich im Internet

Shop

Rezension

Buchvorstellung

Produkthaftpflichtversicherung

Shop

Rezension

Buchvorstellung

Praxishandbuch Krisenkommunikation

Shop

Rezension

Produsa - Newsportal zur Produktsicherheit

Sicherheitsgurte beim Opel Movano können bei Unfall versagen

Fahrer eines in Frankreich gebauten Opel Movano sollten die Sicherheitsgurte umgehend überprüfen lassen. Die Sicherheitsgurte des Movano aus dem Modelljahr 2010 können unter Umständen ihren Dienst versagen. Bei einem Unfall oder einer Vollbremsung kann sich der Fahrer des Fahrzeuges dadurch schwer verletzen.

weiterlesen

TAGS: Haftpflichtversicherung, Kurzmeldung, Rapex, Rückruf, Rückrufaktion, Sicherheit, Unfallversicherung, Verletzungsgefahr, Verletzungsrisiko, vorsorgliche Überprüfung

Vergessene Kerze löst Brand aus

Brennende Kerzen sind der Klassiker zur Weihnachtszeit. Eine „vergessene“ Kerze hat am Sonntagnachmittag in der Kantstraße in Kaiserslautern für einen Küchenbrand gesorgt. Die Bewohnerin hatte die Kerze angezündet und war etwas später aus der Wohnung gegangen, um eine Nachbarin zu besuchen. Die Bilanz fiel noch einigermaßen glimpflich aus: Die Flammen zerstörten „nur“ eine hölzerne Fensterverkleidung sowie die Jalousie, und durch die Hitzeentwicklung platzte eine Fensterscheibe. Der Sachschaden wird auf 5.000 Euro geschätzt. Verletzt wurde zum Glück niemand. Mit der Frage nach dem Schadenersatz befassen sich immer wieder die Gerichte.

weiterlesen

TAGS: Brände ohne Ende, Brandfolgekosten, Brandgefahr, Brandrisiko, Brandschaden, Brandursachenermittlung, Hausratversicherung, Hilfe im Schadenfall, Wohngebäudeversicherung

Schlag gegen mehrköpfige Wohnungseinbrecherbande gelungen

Der eigens eingerichteten Ermittlungsgruppe der Kölner Polizei ist ein entscheidender Schlag gegen eine mehrköpfige Wohnungseinbrecherbande gelungen. Mehr als 40 Einbrüche gehen auf das Konto der Bande, die im Rheinland, insbesondere auch Köln aktiv war. Kopf der Band ein 33-jähriger Haupttäter und seine Komplizen konnten am 14. Dezember festgenommen werden.

Die Fahnder des Kommissariates 72stießen bei ihren Ermittlungen zu den Wohnungseinbrüchen auf Gemeinsamkeiten, die es ermöglichten ein Tat- und Täterprofil zu entwerfen. Puzzleartig fassten die Spezialisten die Ergebnisse zusammen, die zu dem 33-jährigen niederländischen Haupttäter mit Wohnsitz in Belgien zusammen kamen. Ende Mai konnten bei einem Einbruchsversuch in Bonn zwei Männer (32, 35) festgenommen, die dem direkten Umfeld des Haupttäters zuzurechnen sind.

weiterlesen

TAGS: Beutezug, Den Tätern auf der Spur, Diebesbande, Diebesbeute, Diebstahl, Diebstahlradar, Diebstahlschutz, Ermittlungen, Hausratversicherung, Rückgewinnungshilfe, Sicherstellung, Vermögensabschöpfung, Vermögensrückgewinnung

Warnmeldung vor Kräutermischungen

Das Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz warnt vor der Einnahme von Kräutermischungen. Pressemeldungen, dass Jugendliche nach dem „Genuss“ von Kräutermischungen oder auch bekannt als Teufels-Droge „Lava“ in die Klinik mussten, häufen sich.

Bisher sind dem Landeskriminalamt (LKA) Rheinland-Pfalz 13 Fälle bekannt geworden, in denen Jugendliche nach dem Konsum solcher „Modedrogen“ ärztlich behandelt werden mussten. Als Symptome wurden starkes Zittern, Herzrasen, Kreislaufzusammenbrüche, Orientierungslosigkeit bis hin zur vorübergehenden Bewusstlosigkeit beschrieben. Seit mehreren Jahren werden bereits verschiedene Kräutermischungen über Headshops oder Onlineshops verkauft.

weiterlesen

TAGS: Beratung, Gesundheit, gesundheitliche Risiken, Konsumentenschutz, Prävention, Produktmangel, Risiken

Keine Haftung bei Erfüllung der Sorgfaltspflichten bei winterlichen Parkplatzunfall

Das Landgericht Detmold (AZ: 10 S 150/09) musste sich erst kürzlich mit einem ungewöhnlichem Fall beschäftigen. Hierbei ging es um ein verkehrsgerechtes ordnungsgemäß auf einem Privatparkplatz (Hotel) abgestelltes Fahrzeug und das Einsetzen von Schnee und Frost.

weiterlesen

TAGS: Auto & Verkehr, Autoversicherung, finanzieller Schaden, Haftpflichtversicherung, Haftung, Hilfe im Schadenfall, Kaskoversicherung, Schadenaufwand, Schadenersatz, Schadenfälle, Urteil, Urteile zu Versicherungen, Verkehrssicherheit

Gutgläubiger Erwerb und gesteigerte Anforderungen beim Fahrzeugkauf mit ausländischen Kfz-Papieren

Der freizügige Handel über Grenzen schützte einen Kraftfahrzeughändler nicht vor der Beschlagnahme und Herausgabe seiner zwei aus Belgien stammenden Leasingfahrzeuge. Das Oberlandesgericht Koblenz stellte fest, dass kein gutgläubiger Erwerb der zwei Mercedes C 220 CDI Elegance über eine Leasingfirma aus Belgien erfolgte.

Eine in Belgien ansässige Leasingfirma hatte die Fahrzeuge mit dem belgischen Kennzeichenbeweis (Kentekenbewijs) an einen Kraftfahrzeughändler aus Neuwied veräußert.

Das Oberlandesgericht Koblenz wies darauf hin, dass die nach deutschen Recht als Mindestvoraussetzung des guten Glaubens notwendigen Dokumente, insbesondere zur Klärung der Eigentumslage bei Erwerb der Fahrzeuge, nicht zur Verfügung standen. Dem Autohaus hätte auffallen müssen, dass im Kennzeichennachweis nicht die Veräußerin, sondern eine Bank als Halterin geführt wurde.

weiterlesen

TAGS: Auto & Verkehr, Autodiebstahl, Autokauf, Autoversicherung, Beratung, Betrugsdelikte, Betrugsprüfung, Diebstahl, Diebstahlradar, Fahndung, Fahrzeughistorie, Fälschung, gutgläubiger Erwerb, Kfz-Kriminalität, Tipps & Tricks

Brillenschäden - Abzug "neu für alt" muss ggf. im Einzelfall geprüft werden

Wird bei einen unverschuldeten Verkehrsunfall oder einem anderen Schadenereignis eine Brille zerstört, so hat der Geschädigte unter bestimmten Voraussetzungen Anspruch auf vollständigen Ersatz einer neuen Sehhilfe, ohne das der Grundsatz "neu für alt" angewendet werden kann.

weiterlesen

TAGS: Altschäden, Autoversicherungen, Brillenschäden, Haftpflichtversicherung, Schadenersatz, Schadenfälle, Unfall, unmittelbare Einwirkung, Urteil, Urteile, Versicherung

Hehler nutzen Autoverkaufplattform

Die Polizei Kassel musste einen BMW X 3 bei einem Geschäftsmann aus dem Schwalm-Eder-Kreis sicherstellen. Der Geschäftsmann stieg im November auf das vermeintlich seriöse Verkaufsangebot ein. Der Verkäufer gab vor, dass er das Fahrzeug als Kieler Akademiker für seinen schwer kranken Vater aus Holland verkaufen müsste, obwohl es erst im Jahre 2010 zugelassen worden sei. Der Verkauf sollte in Kassel am ICE-Bahnhof abgewickelt werden. In den Telefonaten wurde ein Preis von 20.000 ausgehandelt. Das Fahrzeug wurde mit einem PI-Kurzzeitkennzeichen gefahren.

weiterlesen

TAGS: Abzockfallen, Anti-Fraud-Management, Autodiebstahl, Autokauf, Autoschieberbande, Belegprüfung, Beratung, Betrugsprüfung, geklaute Ware, gutgläubiger Erwerb, Handel unter fremden Namen, Internetauktion, Internetkriminalität, Kfz-Kriminalität, Leasingfahrzeuge, Mietwagen, Nicht mit mir

Rückruf der Tischsäge 846 der Marke Femi

Die kombinierte Tisch- und Gehrungssäge der italienischen Marke Femi ist wegen Verletzungsgefahr freiwillig vom Hersteller zurückgerufen worden.

Die Säge hat eine zu lang andauernde Nachlaufzeit, außerdem besteht Schnittgefahr, wenn die Säge in Position "offen" festgestellt wird.

weiterlesen

TAGS: freiwilliger Produkt-Rückruf, freiwilliger Rückruf, Hersteller Rückruf, Hersteller-Rückruf, Herstellerrückruf, Krankenversicherung, Krankenversicherungsschutz, Unfallgefahr, Unfallversicherung

Parfumdiebe - LKW ohne Ladung aufgefunden

Nach dem spektakulären Diebstahl des Parfum-LKW am 08.12.2010 in Köln geht die Suche weiter nach der gestohlenen Ware. Der entwendete LKW wurde am 09.12.2010 in Köln wieder aufgefunden. Die für den Weihnachtsverkauf vorgesehen Waren von 500.000 Euro bleiben verschwunden. Hinweise werden erbeten an die Kriminalpolizei KK73, Köln und / oder an das Schadenbüro Korn unter der Helpline- Tel.: 0171 4532399, E-Mail: wolfgang.korn@sbkorn.de.

weiterlesen

TAGS: Beutezug, Diebstahldatenbank, Diebstahlradar, Diebstahlschutz, Konsumentenschutz, Produktkennzeichnung, Produktschutz, Schlauer gegen Klauer

Produsa - Newsportal und Archiv zur Produktsicherheit, Schadenaufklärung und Produktrückrufen

 

Bringen Sie mit Produsa dem Newsportal für mehr Produkt-Sicherheit und Aufklärung Ihr Eigenkontrollsystem auf den aktuellsten Stand. Vertiefen und aktualisieren Sie Ihre Kenntnisse. Lernen Sie durch frühzeitige Information präventive und gleichzeitig kostengünstige Lösungen kennen. Nutzen Sie unser Praxiswissen.

Welche Idee steckt hinter Produsa?

Wir wollen als Netzwerk interessanter Gesprächspartner sein und stehen für mehr Fairplay in der Produktsicherheit, Produktaufklärung, Sachmängelhaftung, Schadenaufklärung und den Möglichkeiten eines transparenten Schadenausgleich.

Wir zeigen Präsenz und verstehen uns als Kommunikationsdesigner zwischen Verbraucher,Handel und Hersteller.

Kundenzufriedenheit

Nur wenige Unternehmer wissen, was der beste Kritiker ihres Geschäfts -der Kunde- wirklich denkt. Das hat zur Folge, dass die Wünsche der Kunden unerkannt bleiben und eine Ausrichtung an den Kundenbedürfnissen nicht stattfinden kann.

Wer ein gutes Kundenbeziehungsmanagement betreibt, bekommt treue Kunden, die gerne wiederkommen, auch im Falle eines Produktmangels.

Wer für andere Menschen aufrichtig Interesse zeigt, ist auch im Schadenfall überall willkommen.

In Produsa finden Sie Hinweise und Informationen zu Produkten aller Art. Über unsere Produktsuche erhalten Sie alle wesentlichen Informationen zu den verschiedensten Themenstellungen rund um Ihre Sicherheit. 

Rapex-Meldungen

Produsa ist offizieller Inhaber des Copyrights zur Veröffentlichung der deutschen Übersetzung der RAPEX-Meldungen – dem Schnellwarnsystem der EU für alle gefährlichen Konsumgüter, die von den einzelstaatlichen Behörden gemeldet wurden. In den Meldungen werden alle Informationen über das Produkt, der von ihm ausgehenden Gefahr und die entsprechenden Maßnahmen beschrieben, die in dem betreffenden Land ergriffen wurden. Produsa ist einer der wenigen deutschen Lizenznehmer und veröffentlicht Rapex-Meldungen exklusiv in deutscher Übersetzung.

Websites von ProVersicherer

Proversicherer
Crimereport
Versicherungstage