Buchvorstellung

Sicherheit für europäische Verbraucher: Rapexbericht 2010

Shop

Rezension

Buchvorstellung

Buchempfehlung zum Qualitätsmanagement

Shop

Rezension

Buchvorstellung

Geschäftseinbrüche vermeiden

Shop

Rezension

Buchvorstellung

Einbruchschutz-Lexikon

Shop

Rezension

Buchvorstellung

Klassiker der Wirtschaftsliteratur - frei zugänglich im Internet

Shop

Rezension

Buchvorstellung

Produkthaftpflichtversicherung

Shop

Rezension

Buchvorstellung

Praxishandbuch Krisenkommunikation

Shop

Rezension

Produsa - Newsportal zur Produktsicherheit

Volker Rasehorn GmbH & Co. - Air Sport Gun - Josef Pickl Ges. m.b.H.

Die Josef Pickl Ges. m.b.H. ruft den Artikel "Air Sport Gun" mit der Strichcodenummer 4029069394703 der Firma Volker Rasehorn GmbH & Co. - Hamburg zurück. Bei einer Kontrolle wurde der Artikel durch einen zu hohen Dezibelwert als gesundheitsschädlich eingestuft. Es besteht somit die Gefahr von Hörschäden.

weiterlesen

TAGS: freiwilliger Rückruf, gesundheitliche Risiken, Konstruktionsfehler, Produktfehler, Produktmangel, Produktrückrufe, Schädigung des Gehörs, Sicherheitshinweis, Verbraucherwarnungen, Verletzungsgefahr, Verletzungsrisiko

Aqua Lung GmbH - APEKS WTX Power Inflator

Der Hersteller wurde auf Grund einer Reklamation darauf aufmerksam, dass möglicherweise der Auslassknopf nicht korrekt befestigt ist. Aus Gründen der Sicherheit ruft Aqua Lung daher jeden APEKS WTX Inflator zurück um im Rahmen einer Prüfung einen eventuellen Defekt zu beheben. Der Hersteller empfiehlt vor dem nächsten Tauchgang eine kurze Inspektion der WTX Inflatoreinheit bei einem Aqua Lung PRO Shop Händler durchführen zu lassen.

weiterlesen

TAGS: freiwilliger Produktrückruf, freiwilliger Rückruf, gesundheitliche Risiken, Herstellerinformationen, Herstellerrückruf, Produktfehler, Produktmangel, Produktrückrufe, Sicherheitsaktion zur Überprüfung, Unfallgefahr

KARE Design -TL Dog Green - Pink - Blue

Der Hersteller KARE Design informiert auf seiner Homepage über den freiwilligen Rückruf der TL Dog Leuchten Green, Pink und Blue mit den Artikelnummern #69367, #69368 und #69369. Zwischen dem Glaskörper des Leuchtmittels und dem Lampenkorpus ergibt sich eine Lücke, durch welche man bei unvorsichtiger bzw. mutwilliger Handhabe bis zum stromführenden Bereich fassen könnte. Es bestünde somit Stromschlaggefahr.

weiterlesen

TAGS: Fabrikationsfehler, freiwilliger Produktrückruf, freiwilliger Rückruf, Herstellerinformationen, Herstellerrückruf, Konstruktionsfehler, Produktfehler, Produktmangel, Produktrückrufe, Produktsicherheitsinformation, Sicherheitshinweis, Stromschlagrisiko, Unfallgefahr, Verbraucherwarnungen, Verletzungsgefahr, Verletzungsrisiko, Warnmeldungen, Warnmitteilungen

Daikin (Ururu) - Luftreiniger mit Befeuchtungsfunktion

Der Klimageräte-Hersteller Daikin ruft seinen Luftreiniger mit Befeuchtungsfunktion mit der Gerätenummer MCK75JVM-K (auch als URURU-Luftreiniger vertrieben), welcher zwischen November 2008 und Ende Februar 2010 hergestellt wurde, zurück. Das potentielle Problem für dieses Luftreinigermodell tritt nur bei Installation in einer ammoniakreichen Umgebung und in Kombination mit einer relativen Luftfeuchtigkeit von mehr als 70 % auf. Unter diesen Umständen besteht das Risiko einer Entzündung im Geruchsfilter.

weiterlesen

TAGS: Brandgefahren, Brandrisiko, Fabrikationsfehler, Feuergefahr, freiwilliger Produktrückruf, freiwilliger Rückruf, Herstellerinformationen, Herstellerrückruf, Produktfehler, Produktmangel, Produktrückrufe, Produktsicherheitsinformation, Produktwarnungen, Rückrufaktion, Sicherheitsaktion zur Nachrüstung, Verbraucherwarnungen, Verbrennungsgefahr, Verletzungsgefahr, wichtige Produktsicherheitsinformation, wichtiger Sicherheitshinweis

CLOPIDOGREL-GENERIKA - Produktrückruf vervollständigt

Ratiopharm und Hexal kommen im Fall Clopidogrel noch nicht zur Ruhe. Den Generikaherstellern sind offensichtlich bei den selbst initiierten Rückrufen Fehler unterlaufen bei den Angaben der Chargen. Der erste Produktrückruf an die Apotheken musste ausgeweitet werden. Das an die Apotheken übermittelte APG-Rückrufformular enthielt aufgrund eines Auswertungsfehlers nicht alle Chargen die den Wirkstoff eines indischen Lieferanten enthielten.

weiterlesen

TAGS: Chargenrückverfolgung, freiwilliger Produktrückruf, Generika, gesundheitliche Risiken, Herstellerrückruf, Konsumentenschutz, Produktrückrufe, Produktwarnungen, Risikominimierung, Rückrufaktion, Sicherheitshinweis

Toyota Land Cruiser 150

Der japanische Autohersteller hat offiziell einen weiteren Rückruf des Schwestermodells des Lexus GX 460 bestätigt. Der erst Ende letzten Jahres auf dem deutschen Markt eingeführte neue Land Cruiser 150 ist mit Fahrdynamiksystem KDSS ausgestattet. In engen Kurven kann es zu einer Instabilität kommen. In Deutschland sind 430 Fahrzeuge betroffen, weltweit rund 34.000 Geländewagen.

weiterlesen

TAGS: freiwilliger Produktrückruf, freiwilliger Rückruf, Herstellerinformationen, Herstellerrückruf, Konsumentenschutz, Produktbeobachtung, Produktrückrufe, Sicherheitsaktion zur Nachrüstung, Sicherheitskreislauf

118 Plagiate wurden auf der weltgrößten Lichtmesse beschlagnahmt

Die Light & Building in Frankfurt verzeichnete mit ihren 2200 Ausstellern einen neuen Besucherrekord. 180.000 Besucher informierten sich vom 11. bis 16.04.2010 über effiziente Licht- und Gebäudetechnik. Besonderes Interesse weckte eine auf der Messe vorgestellte Studie, wonach deutsche Haushalte ein Volumen von 14 Milliarden Euro pro Jahr durch aktuelle Technik einsparen könnten. Das Fahndungsteam des Zoll musste auf der Messe wieder aktiv werden. 118 Plagiate, die vor allem aus China, Hongkong, Thailand und auch Russland stammten, waren sicherzustellen. Der ZVEI – Zentralverband Elektrotechnik und Elektronikindustrie e. V. hatte für seine Mitglieder eigens einen Anwaltsnotdienst zur Bekämpfung der Produktpiraterie auf der Messe.

weiterlesen

TAGS: Betrug, CE-geprüft, Chargenrückverfolgung, Crime, Crimereport, Den Tätern auf der Spur, Fälschung, Fälschung, Fighting Crime, Geschäftsgeheimnisse, Geschmacksmuster, Handel unter fremden Namen, Konsumentenschutz, Markenpiraterie, Markenschutz, Nachahmung, Plagiate, Plagiate-Schmuggler, Produktbeobachtung, Produktfälscher, Produkthaftungsrecht, Produktkennzeichnung, Produktpiraterie, Produktschutz, Produktsicherheit, Produsa, Prüfzeichen, Qualitätsprodukte, Ratgeber & Recht, Sicherstellung, Spezialeinheit, Spionage, Vertrauen durch Sicherheit

Toyota – Produktionsstopp Lexus GX 460 und weiterer Rückruf

Bei Toyota wird die Qualitätsoffensive von zwei neuen Meldungen überschattet. Der Geländewagen Lexus GX 460 wurde zunächst nach dem Verkaufsstart im Dezember gestoppt. Im Japanischen Tahara stehen die Bänder wahrscheinlich für 12 Tage still. Die Verbraucherzeitschrift „Consumer Reports“ hatte darüber berichtet, dass der SUV bei Extremsituationen in scharfen Kurven ausbreche und sogar drohte umzukippen. 6.000 Fahrzeuge wären von einem Rückruf in den USA, Russland und Fernost betroffen. Der Verkauf der Geländewagen ist zunächst gestoppt. 

Von Mark Templin, dem Vizepräsidenten und General Manager der Lexus Group wurde jedem Kunden, der in 2010 einen GX 460 gekauft hat und auf eine weitere Nutzung des Fahrzeuges bis zur Fehleranalyse lieber verzichten möchte, eine unproblematische Regelung durch die Zurverfügungstellung eines Leihwagens angekündigt.

weiterlesen

TAGS: Autoversicherung, Fahrtest, Fahrzeugschäden, freiwillige Nachbesserung, freiwilliger Produktrückruf, Herstellerinformationen, Herstellerrückruf, Korrosionsproblem, Pannenserie, Produktbeobachtung, Produktqualität, Produktrückrufe, Produktrückrufinformation, Produktwarnungen, Rückrufserie, Schadenbelastung, Verkehrssicherheit, vorsorglicher Produktrückruf, wichtiger Sicherheitshinweis

Akdeniz Gewürz Ex- und Import - Pfeffer schwarz ganz

Der Hersteller ruft das Produkt "Pfeffer schwarz ganz" der Marken Akdeniz, Avasin, Birlik Supermarkt GmbH, Sahan, Ikram, Tanay, Yazhan, Halk Pazari, Halk Verdi, Izmir Feinkost, Or-Pa, Or-El, Sinem Süper Market, Tansas, Yazhan GmbH, Yalcinkaya Import zurück. Betroffen sind alle Verpackungseinheiten mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 01.04.2011 bis 14.04.2012. Aufgrund einer bakteriellen Kontamination wurde das oben bezeichnete Produkt von der Überwachungsbehörde als nicht verkehrsfähig beurteilt.

weiterlesen

TAGS: bakterielles Risiko, freiwilliger Austausch, freiwilliger Rückruf, gesundheitliche Risiken, Herstellerinformationen, Herstellerrückruf, Produktqualität, Verbraucherwarnungen

Unilever - BiFi Original 5er Multipack

Die Unilever Deutschland GmbH ruft eine Charge des Artikels - BiFi Original 5er Multipack - zurück. In einzelnen Produkten können sich Metallteilchen befinden. Betroffen seien mehrere 10.000 Multipacks, welche sich seit dem 15.02.2010 im Handel befanden.

weiterlesen

TAGS: Chargenrückverfolgung, Fabrikationsfehler, freiwillige Teilrückrufaktion, freiwilliger Rückruf, gesundheitliche Risiken, Herstellerrückruf, Lebensmittelrückruf, Metallteile, Produktfehler, Produktmangel, Produktqualität, Produktrückruf, Produktrückrufe, Sicherheitshinweis, Verbraucherwarnungen, Verletzungsgefahr, Verletzungsrisiko, Verzehrwarnung

Produsa - Newsportal und Archiv zur Produktsicherheit, Schadenaufklärung und Produktrückrufen

 

Bringen Sie mit Produsa dem Newsportal für mehr Produkt-Sicherheit und Aufklärung Ihr Eigenkontrollsystem auf den aktuellsten Stand. Vertiefen und aktualisieren Sie Ihre Kenntnisse. Lernen Sie durch frühzeitige Information präventive und gleichzeitig kostengünstige Lösungen kennen. Nutzen Sie unser Praxiswissen.

Welche Idee steckt hinter Produsa?

Wir wollen als Netzwerk interessanter Gesprächspartner sein und stehen für mehr Fairplay in der Produktsicherheit, Produktaufklärung, Sachmängelhaftung, Schadenaufklärung und den Möglichkeiten eines transparenten Schadenausgleich.

Wir zeigen Präsenz und verstehen uns als Kommunikationsdesigner zwischen Verbraucher,Handel und Hersteller.

Kundenzufriedenheit

Nur wenige Unternehmer wissen, was der beste Kritiker ihres Geschäfts -der Kunde- wirklich denkt. Das hat zur Folge, dass die Wünsche der Kunden unerkannt bleiben und eine Ausrichtung an den Kundenbedürfnissen nicht stattfinden kann.

Wer ein gutes Kundenbeziehungsmanagement betreibt, bekommt treue Kunden, die gerne wiederkommen, auch im Falle eines Produktmangels.

Wer für andere Menschen aufrichtig Interesse zeigt, ist auch im Schadenfall überall willkommen.

In Produsa finden Sie Hinweise und Informationen zu Produkten aller Art. Über unsere Produktsuche erhalten Sie alle wesentlichen Informationen zu den verschiedensten Themenstellungen rund um Ihre Sicherheit. 

Rapex-Meldungen

Produsa ist offizieller Inhaber des Copyrights zur Veröffentlichung der deutschen Übersetzung der RAPEX-Meldungen – dem Schnellwarnsystem der EU für alle gefährlichen Konsumgüter, die von den einzelstaatlichen Behörden gemeldet wurden. In den Meldungen werden alle Informationen über das Produkt, der von ihm ausgehenden Gefahr und die entsprechenden Maßnahmen beschrieben, die in dem betreffenden Land ergriffen wurden. Produsa ist einer der wenigen deutschen Lizenznehmer und veröffentlicht Rapex-Meldungen exklusiv in deutscher Übersetzung.

Websites von ProVersicherer

Proversicherer
Crimereport
Versicherungstage