Buchvorstellung

Sicherheit für europäische Verbraucher: Rapexbericht 2010

Shop

Rezension

Buchvorstellung

Buchempfehlung zum Qualitätsmanagement

Shop

Rezension

Buchvorstellung

Geschäftseinbrüche vermeiden

Shop

Rezension

Buchvorstellung

Einbruchschutz-Lexikon

Shop

Rezension

Buchvorstellung

Klassiker der Wirtschaftsliteratur - frei zugänglich im Internet

Shop

Rezension

Buchvorstellung

Produkthaftpflichtversicherung

Shop

Rezension

Buchvorstellung

Praxishandbuch Krisenkommunikation

Shop

Rezension

Produsa - Newsportal zur Produktsicherheit

Defekte Handbremse: Hyundai ruft Veloster zurück

HYUNDAI ruft den Veloster wegen Schwierigkeiten mit der Handbemse in die Werkstatt. Da Wasser in den hinteren Bemssattel eindringt, kann die Handbremse nicht komplett gelöst werden. Nicht vollständiges Lösen der Handbremse kann einen Unfall verursachen.

weiterlesen

TAGS: Produkt-Mangel, Produkt-Rückrufe, Produktbeobachtung, Produktsicherheit, Produktwarnruf, Produktwarnungen, Rapex, Rückruf, Rückrufaktion, Rückrufaktionen, Rückverfolgbarkeit, Sicherheitsaktion zur Nachrüstung, Unfallgefahr, Versicherung

Defekter Bremslichtschalter verursacht Fehlfunktionen: Hyundai und Kia rufen Fahrzeuge zurück

Hyundai und Kia rufen Fahrzeuge zurück, da es durch einen fehlerhaften Bremslichtschalter zu Beeinträchtigungen beim Fahren kommen kann. Hyundai ruft die Fahrzeuge Tucson (JM), Accent (MC), Santa Fe (CM) und ix55 Veracruz (EN) zurück, bei Kia sind Sorento, Carens, Carnival, Soul, Sportage und Optima betroffen.

weiterlesen

TAGS: aktuelle Warnmitteilungen, Fabrikationsfehler, fehlerhaftes Bauteil, Fehlfunktion, Produkt-Mangel, Produkt-Rückrufe, Produktbeobachtung, Produktsicherheit, Produktwarnruf, Produktwarnungen, Rapex, Rückruf, Rückrufaktion, Rückrufaktionen, Rückverfolgbarkeit, Sicherheitsaktion zur Nachrüstung, Unfallgefahr, Versicherung

Kontrollverlust: Hyundai ruft Coupé und Elantra zurück

Hyundai ruft die Fahrzeuge Coupé und Elantra in die Werkstatt, da unter Umständen der Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug verlieren kann.

weiterlesen

TAGS: Produkt-Mangel, Produkt-Rückrufe, Produktbeobachtung, Produktsicherheit, Produktwarnruf, Produktwarnungen, Rapex, Rückruf, Rückrufaktion, Rückrufaktionen, Rückverfolgbarkeit, Sicherheitsaktion zur Nachrüstung, Unfallgefahr, Versicherung

Toyota Yarvis: Beifahrer-Airbag kann Fahrgast gefährden

Die fehlerhafte Installation einer Innenraumverkleidung kann bei einem Crash Verletzungen verursachen. Toyota ruft daher den Yarvis in die Werkstatt.

weiterlesen

TAGS: Auto & Verkehr, freiwillige Korrekturmaßnahme, freiwillige Nachbesserung, freiwilliger Produkt-Rückruf, freiwilliger Produktrückruf, freiwilliger Rückruf, Hersteller-Rückruf, Produkt-Rückruf, Rapex, Verletzungsgefahr, Verletzungsrisiko, Versicherung, Versicherung, Warnmitteilungen

Halbzeitbilanz 2011: Schaden- und Unfallversicherer

Die Schaden- und Unfallversicherer blicken zuversichtlich auf das laufende Geschäftsjahr. Der Grund hierfür sind leicht steigende Betragseinnahmen und ein stagnierendes Schadenniveau. Das geht aus einer Hochrechnung für 2011 hervor, die der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) in Berlin veröffentlichte. Die Beiträge der Schaden- und Unfallversicherer steigen danach um 2,4 Prozent, die Aufwendungen für Schäden legen gegenüber dem Vorjahr um voraussichtlich 0,2 Prozent zu. Die Schaden-Kostenquote – die sogenannte Combined Ratio – wird in Höhe von 97 Prozent erwartet, das ist allerdings nur ein Prozentpunkt weniger als im Vorjahr.

weiterlesen

TAGS: Versicherung, Versicherungen, Versicherungsbarometer

City-BKK wird geschlossen

Die CITY BKK wird zum 01. Juli 2011 geschlossen. Dies hat die zuständige Aufsichtsbehörde, das Bundesversicherungsamt (BVA), mit Bescheid vom 04.05.2011 verfügt. Als Grund wird angegeben, dass trotz erhobener Zusatzbeiträge die Leistungsfähigkeit der CITY BKK nicht mehr auf Dauer gewährleistet sei. Es ist ein einmaliger Vorgang in der Geschichte der gesetzlichen Krankenkassen, denn noch nie zuvor wurde eine gesetzliche Krankenkasse von einer Behörde geschlossen. Leidtragende sind neben den 400 Mitarbeitern die rund 168.000 Versicherten, welche sich nun binnen weniger Wochen selbstständig eine neue Krankenversicherung suchen müssen.

weiterlesen

TAGS: Krankenversicherung, Krankenversicherungsschutz, Versicherung, Versicherungen, Versicherungsbarometer, Versicherungsschutz

Advokat wegen Versicherungsmissbrauch verurteilt

Ein Rechtsanwalt aus dem Sauerland hatte sich nach dem Entzug seiner Zulassung am Freitag vom dem Landgericht Arnsberg zu verantworten. Die Richter sahen es als erwiesen an, dass der Anwalt fast vier Jahre lang Rechtsschutz-Versicherungen betrogen habe und verurteilten ihn zu einer zweijährigen Bewährungsstrafe.

weiterlesen

TAGS: Abzockfallen, Betrugsdelikte, Betrugsfälle, Betrugsprüfung, Beweissicherung, Rechnungsprüfung, Rechtsanwalt, Rechtsschutz, Regreß, Urteile, Versicherung

Enorme Verpuffung durch defekten Fön

Am frühen Dienstagmorgen des 05.04.2011, gegen 07.40 Uhr, kam es in einem Einfamilienhaus an der Straße Am Lingenkamp in Monheim-Baumberg zu einer lautstarken Detonation und einem Brand. Zerstörte Fenster und herausgedrückte Fensterrahmen ließen zunächst den Verdacht einer Gasexplosion aufkommen, der sich aber schon im Zuge erster schneller Maßnahmen der alarmierten Feuerwehr und polizeilicher Ermittlungen nicht bestätigte.

weiterlesen

TAGS: Brand, Brandentwicklung, Brandfolgekosten, Brandgefahr, Brandgefahren, Brandrisiko, Versicherung

Rente mit 67 stößt auf wenig Akzeptanz

In einer von AXA in Auftrag gegebenen Studie lehnen nach wie vor 71 Prozent der befragten Erwerbstätigen einen Rentenbeginn mit 71 Jahren ab. Viele freuen sich auf Ruhestand. Es ist die Lebensphase in der man mehr Zeit für sich und andere hat. Junge Erwerbstätige stehen der Rente mit 67 Prozent zwar weniger ablehnend entgegen, waren aber mit 63 Prozent andererseits auch gegen die Anhebung des Rentenalters.

weiterlesen

TAGS: Studie, Versicherung, Versicherungsbarometer, Versicherungsleistungen, Versicherungsschutz

Gothaer baut Versicherungsgeschäft zu erneuerbaren Energien aus

Der Marktführer bei der Versicherung von Windenergieanlagen präsentierte in Brüssel bei der European Wind Energy Association (EWEA) seine Lösungen. Im Rahmen der Konferenz und Präsentation bekräftigte der Versicherer, dass die erneuerbaren Energien in Europa nach jüngsten Ereignissen noch stärker in den Fokus der Energiepolitik rücken werden.

weiterlesen

TAGS: Versicherung, Versicherungen, Versicherungsbarometer

Produsa - Newsportal und Archiv zur Produktsicherheit, Schadenaufklärung und Produktrückrufen

 

Bringen Sie mit Produsa dem Newsportal für mehr Produkt-Sicherheit und Aufklärung Ihr Eigenkontrollsystem auf den aktuellsten Stand. Vertiefen und aktualisieren Sie Ihre Kenntnisse. Lernen Sie durch frühzeitige Information präventive und gleichzeitig kostengünstige Lösungen kennen. Nutzen Sie unser Praxiswissen.

Welche Idee steckt hinter Produsa?

Wir wollen als Netzwerk interessanter Gesprächspartner sein und stehen für mehr Fairplay in der Produktsicherheit, Produktaufklärung, Sachmängelhaftung, Schadenaufklärung und den Möglichkeiten eines transparenten Schadenausgleich.

Wir zeigen Präsenz und verstehen uns als Kommunikationsdesigner zwischen Verbraucher,Handel und Hersteller.

Kundenzufriedenheit

Nur wenige Unternehmer wissen, was der beste Kritiker ihres Geschäfts -der Kunde- wirklich denkt. Das hat zur Folge, dass die Wünsche der Kunden unerkannt bleiben und eine Ausrichtung an den Kundenbedürfnissen nicht stattfinden kann.

Wer ein gutes Kundenbeziehungsmanagement betreibt, bekommt treue Kunden, die gerne wiederkommen, auch im Falle eines Produktmangels.

Wer für andere Menschen aufrichtig Interesse zeigt, ist auch im Schadenfall überall willkommen.

In Produsa finden Sie Hinweise und Informationen zu Produkten aller Art. Über unsere Produktsuche erhalten Sie alle wesentlichen Informationen zu den verschiedensten Themenstellungen rund um Ihre Sicherheit. 

Rapex-Meldungen

Produsa ist offizieller Inhaber des Copyrights zur Veröffentlichung der deutschen Übersetzung der RAPEX-Meldungen – dem Schnellwarnsystem der EU für alle gefährlichen Konsumgüter, die von den einzelstaatlichen Behörden gemeldet wurden. In den Meldungen werden alle Informationen über das Produkt, der von ihm ausgehenden Gefahr und die entsprechenden Maßnahmen beschrieben, die in dem betreffenden Land ergriffen wurden. Produsa ist einer der wenigen deutschen Lizenznehmer und veröffentlicht Rapex-Meldungen exklusiv in deutscher Übersetzung.

Websites von ProVersicherer

Proversicherer
Crimereport
Versicherungstage